Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Absteiger Proleb setzt auch das Spiel gegen Phönix Mürzzuschlag in den Sand [Video]

FC Proleb
Phönix Mürzzuschl.

Am Samstag traf in der 7. Runde der Gebietsliga Mürz FC Rohrer Proleb vor heimischem Publikum auf Phönix Mürzzuschlag/Hönigsberg. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander. Was daran liegt, dass die Proleber zuletzt abgestiegen sind bzw. diese ein Liganeuling sind. Und der Grasser-Truppe weht auch in der Gebietsliga Mürz ein sehr rauer Wind um die Ohren. So rangiert man nach den bisherigen 5 absolvierten Spielen mit 2 Punkten am Tabellenende. Phönix Mürzzuschlag hingegen ist nun auf dem besten Wege, den Tabellenanschluss wieder herzustellen. Als Spielleiter fungierte vor 100 Zusehern, Alfred Hofer.

Keine Treffer in der ersten Hälfte

Im ersten Spielabschnitt herrscht soweit eine Pattstellung. Man ist zwat hüben wie drüben bemüht, sich entsprechende Vorteile zu verschaffen. Was dann aber keinen Mannschaft wirklich gelingen mag. So verzettelt man sich desöfteren, wenn es darum geht den finalen Pass zu spielen. Hinzu kommt, dass da zwei Defensivreihen am werken sind, die sich keine Blöße geben bzw. lässt man sich nicht aushebeln. Demzufolge kommt es dann auch wenig überraschend, dass es mit dem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause geht. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

VideoTor 0:1 Mürzzuschlag 64. Minute

Weitere Spielszenen

Elbasan Sallahi markiert das einzige Tor

Im zweiten Durchgang ist dann auf beiden Seiten mehr Zug zum gegnerischer Tor erkennbar. Als dann eine gespielte Stunde ins Land gezogen ist kommt es doch noch zu einem Treffer. In der 63. Minute können die Gäste in Führung gehen, Elbasan Sallahi verwandelt einen Freistoß aus rund 20 Metern mit einem Schuss über die Mauer zum 0:1 für Phönix Mürzzuschlag. Diesen Eintorevorsprung geben die Hönigsberger dann nicht mehr aus der Hand. Die Proleber zeigen sich zwar ambitioniert, aber irgendwie hat man zurzeit auch etwas die Seuche am Fuß - Spielendstand 0:1. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Phönix Mürzzuschlag darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der nächsten Runde gastiert Proleb in Turnau - Phönix Mürzzuschlag besitzt gegen Mariazell das Heimrecht.

Zorko Racic, Trainer Phönix Mürzzuschlag:

„Proleb ist sicher besser, als das die momentane Tabellensituation aussagt, das haben sie auch heute gezeigt. Wir sind defensiv gut gestanden und haben nach dem 0:1 das Spiel gut über die Zeit gebracht.“

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung