Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Sonnhofen gewinnt zum vierten Mal in Serie "zu Null"

In der achten Runde der Unterliga Ost empfing der USC Inseltown Rb Fandler Öle Sonnhofen den SV Gutenberg. Die Heimischen strebten nach zuletzt drei Siegen in Serie den nächsten vollen Erfolg an, aber auch die Gäste wollten nach der Niederlage am vergangenen Wochenende in Birkfeld wieder auf die Siegerstraße zurückkehren. Dies gelang ihnen nicht, denn die Heimischen setzten sich vor knapp 200 Zusehern im Hans Krogger Stadion mit 4:0 durch.

 

Offener Schlagabtausch zu Beginn

Die Partie beginnt sehr flott. Gabi Da Silva gibt nach zwei Minuten den ersten Warnschuss ab, aber der Ball fliegt über das Gehäuse des Gäste-Torwarts Felix Breininger. Die Gäste versuchen hier früh zu attackieren und den Gastgeber zu Fehlern zu zwingen. Sie kommen auch das eine oder andere Mal in die Offensive und sind gut im Spiel. Bei einer aussichtsreichen Möglichkeit entscheidet der Unparteiische auf Abseits. Nach einer Viertelstunde dann schöne Aktion der Hausherren über die rechte Seite, Manuel Faist legt den Ball zurück Richtung Strafraumgrenze, Josip Matosevic zieht ab, setzt den Ball aber neben das Tor. Auf der anderen Seite kommt Michael Gehring aus gut 16 Metern zum Schuss, der gefährliche Ball wird aber vom heimischen Torwart abgewehrt. Im Gegenzug fällt der Führungstreffer. Die Gäste-Abwehr steht hoch, ein schöner Pass aus dem Mittelfeld in die Tiefe gelangt zu Josip Matosevic, der umkurvt den Goalie und schiebt den Ball zum 1:0 in das Tor. Mit dem Treffer wird das Spiel der Heimischen besser.

Doppelschlag der Gastgeber

In der 31. Minute zeigt der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Nach einem tollen Pass von Jan Mauerhofer auf Gabi Da Silva, dringt dieser in den Strafraum ein und wird zu Fall gebracht. Manuel Faist übernimmt die Verantwortung und verwertet souverän zum 2:0. Nur vier Minuten später schlägt es erneut im Kasten der Gäste ein. Josip Matosevic kommt im Strafraum auf halblinker Position an den Ball, geht an seinem Gegenspieler vorbei und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Gäste-Goalie kann den Schuss noch abwehren, aber der nachgerückte Jan Mauerhofer drückt das Leder ohne Probleme über die Linie. Die Gäste sind natürlich geschockt. Mit dem 3:0 geht es dann in die Halbzeitpause

Zwei Stangenschüsse und ein Tor in Hälfte zwei

Gleich nach Wiederbeginn gibt es die Riesenchance auf das 4:0. Nach einem Eckball kommt Erdzan Beciri zum Schuss, der Gäste-Goalie pariert aber mit tollem Reflex. Wenige Minuten später rettet Felix Breininger erneut. Nach einem Stanglpass von Patrick Hammer übernimmt Erdzan Beciri direkt, der Torhüter kann den Ball aber mit einer schnellen Reaktion an die Stange lenken. In der 56. Minute kommen dann die Gäste gefährlich in den Strafraum, nach einer Flanke kann Christian Flatschacher frei köpfen, aber der heimische Schlussmann Luka Pintaric ist am Posten. Nur wenige Minuten später wieder Freistoß von der Seite für Gutenberg, der Ball geht durch alle Spieler hindurch, Luka Pintaric lässt sich auch hier nicht überlisten. Danach gibt es die große Chance für Sonnhofen, nach einem Lochpass von Josip Matosevic läuft Gabi da Silva allein auf den Kasten zu, der Gutenberg-Torwart kann aber den Schuss zur Ecke abwehren. Im Gegenzug Pech für die Gäste – nach einer schönen Aktion über die linke Seite zieht Michael Gehring von der Strafraumgrenze ab, der Ball prallt aber nur gegen die Stange. In der 80. Minute fällt dann das letzte Tor in dieser Partie. Schöner Doppelpass auf der rechten Seite von Mark Koltai und Manuel Faist, der spielt den Ball zur Mitte und Josip Matosevic übernimmt direkt und trifft genau in das lange Eck zum 4:0. Dabei bleibt es auch, Sonnhofen gewinnt zum vierten Mal in Folge ohne Gegentor und schiebt sich in der Tabelle auf Platz vier vor. Die Gäste rutschen um zwei Plätze auf Rang sechs ab.

Stimme zum Spiel:

Ewald Ratschnig (Trainer Sonnhofen): „Die Burschen sind heute viel gelaufen. Wir sind froh dass wir unsere Chancen genützt und die drei Punkte eingefahren haben“.

 

René Scherleitner

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung