Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Der SU Riegersburg gelingt in Großwilfersdorf noch der Turnaround!

USC Großwilfersdorf
SU Riegersburg

In der 9. Runde der Gebietsliga Süd duellierten sich der Tabellensiebte USC Raiffeisen Großwilfersdorf und der Tabellenneunte SU Riegersburg/Vulkanland. In der letzten Runde verlor USC Raiffeisen Großwilfersdorf mit 1:2 gegen USV Murfeld Süd. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Und auch diesmal kam es nach einem intensiv geführten Spiel wiederum zu einer Punkteteilung. Was dann gleichbedeutend damit ist, dass die beiden Mannschaften nun auch unmittelbare Tabellennachbarn sind. Wenngleich man sich wohl da wie dort etwas mehr erwartet hat, als einen Mittelfeldplatz. Als Spielleiter fungierte vor 70 Zusehern, Ewald Dolliner.

Tadej Lukman bringt Großwilfersdorf früh in Front

USC Großwilfersdorf spielt in den Anfangsminuten mutig nach vorne und darf früh den Führungstreffer bejubeln. In Minute 2 drückt Tadej Lukman den Ball über die Linie und stellt auf 1:0. In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen, insgesamt kommt es zu sieben Verwarnungen. Die Gäste sind daraufhin sehr bemüht darum, den Gleichstand herzustellen. Aber Großwilfersdorf zeigte keine wirkliche Schwächen in der Defensive bzw. lässt man sich nicht entsprechend aushebeln. So geht es dann auch mit dem knappen Eintorevorsprung in die Pause. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Ruhezeit.

Riegersburg beweist sehr viel Moral

Im zweiten Durchgang deutet dann vieles auf einen Heimsieg hin. In Minute 47 fasst sich Jan Felix Ritter ein Herz und vollendet eiskalt zum 2:0. Aber Riegersburg gelingt dann sehr wichtige rasche Anschlusstreffer. In der 56. Minute bewahrt Michael Schwarz mit dem Treffer zum 2:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Denn nach diesem Tor kommen die Gäste nun augenscheinlich besser ins Spiel. Nun hat der Gastgeber in der Verteidigung doch wesentlich mehr Arbeit zu verrichten. Als es dann den Anschein hatte, es bleibt bei diesem Ergebnis, fällt doch noch ein Tor. Jernej Slavic trifft in der 85. Minute zum 2:2 für die SU Riegersburg und lässt die Zuschauer jubeln. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche. In der nächsten Runde gastiert Großwilfersdorf in Söchau - Riegersburg besitzt Pertlstein/Fehring II das Heimrecht.

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung