Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Aufsteigerduell - Pernegg und Unzmarkt mit dem unspektakulären Remis!

SC Pernegg
Unzmarkt-Frauenburg

In der 9. Runde der Oberliga Nord duellierten sich der Tabellensiebte SC Raiffeisen 1960 Pernegg und der Tabellenzwölfte SV Enlightco Unzmarkt-Frauenburg. In der letzten Runde verlor der SC Raiffeisen 1960 Pernegg mit 1:2 gegen ESV Knittelfeld. Diesmal aber gelang es der Lechner-Truppe wiederum anzuschreiben. Wenngleich beim Aufsteigerduell gegen Unzmarkt eine Menge Arbeit vonnöten war, um diesen einen Zähler letztlich festzuhalten. Tabellarisch betrachtet bring dieses Remis den Perneggern einen gesicherten Mittelfeldplatz. Davon sind die Reiter-Schützlinge doch ein Stück weit entfernt. Zurzeit rangiert man am drittvorletzten Platz. Was dann aber auch damit zu tun hat, dass die Unzmarkter personell aufgrund der vielen Ausfälle vollends aus dem letzten Loch pfeifen. Als Spielleiter fungierte vor 250 Zusehern, Dalibor Popovic, assistiert wurde er von Martin Meizenitsch und Ewald Dolliner.


Daniel Reiter bringt die Gäste in Führung

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer bzw. sind auch prickelnde Torraumszenen absolute Mangelware. Beide Mannschaften sind zwar bemüht, sich einen entsprechenden Vorteil zu verschaffen. Was dann aber da wie dort soweit schief geht. Was auch damit zu tun hat, dass sich die beiden Abwehrreihen soweit keine Blöße geben bzw. lässt man sich nicht aus den Angeln heben. So muss dann eben in der 45. Minute eine Standartsituation herhalten, damit es zum ersten Tor kommt. Unzmarkt-Spielertrainer Daniel Reiter trifft dabei mit einem präzisen Freistoßball zum 0:1-Halbzeitstand in die Maschen. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Das Remis entspricht dem Gezeigten

Auch der zweite Durchgang ist dann hart umkämpft bzw. wird dieser intensiv geführt. Die Pernegger werfen  ihre Hauptugend, die Kampfgeist heißt, nun verstärkt in die Waagschale. Unzmarkt hat nun zusehends Probleme, die Sturmläufe der Hausherren im Zaum zu halten. In der 74. Minute kommt es dann auch zum 1:1-Ausgleich durch Florian Stadler. Ein Tor, dass sich mit Fortdauer der Begegnung auch abgezeichnet hat. In der noch verbleibenden Spielzeit sind die stark ersatzgeschwächten Gäste dann wieder in der Lage, zumindest diesen einen Punkt zu halten. Beim 1:1-Unentschieden sollte es dann auch bleiben. In der nächsten Runde gastiert Pernegg beim Tabellenführer St. Michael - Unzmarkt besitzt gegen Obdach das Heimrecht.

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung