Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Der SV Traboch schickt Langenwang mit einem halben Dutzend auf die Heimreise!

SV Traboch
Atus Langenwang

Am Samstag traf SV EFS-AG Traboch in der 1. Klasse Mur/Mürz B auf Atus Raika Langenwang. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus diesem Vorhaben wurde dann aber nichts. Was vor allem daran lag, dass es den Trabochern auf das Neue gelang, eine starke Performance abzurufen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Holzer-Truppe nun langsam aber sicher der vorderen Tabellenregion immer näher kommt. Langenwang muss immer noch mit dem letzten Platz bzw. mit der roten Laterne Vorlieb nehmen. Aber den Pink-Schützlingen ist es allwöchentlich zum zutrauen, dass man dort wieder wegkommt. Als Spielleiter fungierte vor 50 Zusehern, Adolf Moser.

Traboch lässt Ball und Gegner laufen

Gleich nach dem Anpfiff versucht SV EFS-AG Traboch permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Was dann auch gelingen sollte. In der 6. Minute wird der Torreigen von Christoph Barthel eröffnet, er stellt nach schöner Kombination auf 1:0 für Traboch. 35 Minuten sind gespielt, da können die Gastgeber in Person von Daniel Gruber nachlegen, der Verteidger trifft zum 2:0. Drei Minuten später muss Langenwang Torhüter Rauch den Ball abermals aus dem Netz fischen, gegen den Abschluss von Christoph Barthel ist der Keeper chancenlos - 3:0. Mit diesem Zwischenstand geht es dann auch in die Halbzeitpause bzw. schickt der Unparteiische die Aktiven zum Durchschnaufen in die Kabinen.

Langenwang wird zum zusehen verurteilt

Der Trefferreifen findet dann auch im zweiten Durchgang seine Fortsetzung. Die Langenwanger sind zwar bemüht alles in die Waagschale zu werfen, was dann an diesem Nachmittag aber zu wenig war.  Auch in der 2. Halbzeit macht Traboch munter weiter, Stefan Gaber trifft nach einem Angriff über die rechte Seite zum 4:0 für die Hausherren. Vier Minuten später darf sich Stefan Gaber sogar über seinen Doppelpack freuen, er stellt in der 57. Minute auf 5:0 für Traboch. Christoph Barthel schnürt den Hattrick! In der 59. Minute kann der Stürmer zum bereits dritten Mal an diesem Tag treffen, es ist sein 6. Saisontreffer. Den Schlusspunkt können dann in der 81. Minute die Gäste aus Langenwang setzen, mehr als Ergebniskosmetik ist der Treffer von Ardian Ademaj aber nicht - Spielendstand 6:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen den FC Kammern beweisen, der Atus Langenwang trifft auf den SVU Kalwang und hofft dabei sein Punktekonto aufstocken zu können.

Manuel Karnahsnigg, Sektionsleiter Stv. Traboch:

„Wir waren heute die bessere Mannschaft und haben auch verdient gewonnen. Das Zusammenspiel hat heute sehr gut funktioniert, auch mit dem Tore schießen hat es heute ganz gut geklappt.“

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung