Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Stainach-Grimming kann es doch: 3:2-Sieg in Krieglach

Am Samstagnachmittag empfing der EKRO Tus Krieglach den SV Schrottshammer Stainah-Grimming in der neunten Runde der Oberliga Nord. Die Heimischen lagen vor dieser Partie in der Tabelle mit elf Punkten auf Rang neun und wollten nach zuletzt drei sieglosen Spielen wieder einen vollen Erfolg einfahren. Die Gäste konnten in den letzten beiden Runden mit zwei Unentschieden erstmals punkten und erhofften sich auch dieses Mal etwas Zählbares. Daraus wurde auch etwas, denn die rund 200 Fans im Sportzentrum Krieglach sahen einen 3:2-Auswärtssieg der Gäste.

 

Frühe Führung für Krieglach

Beide Teams starten hier sehr konzentriert und versuchen kompakt zu stehen. Bereits in Minute neun gelingt den Hausherren der Führungstreffer. Nach einem hohen Ball in den Strafraum kommt Thomas Deutschmann zum Kopfball und der Ball landet per Innenstange im Tor – 1:0 für Krieglach. In weiterer Folge neutralisieren sich beide Teams weitgehend, große Tormöglichkeiten bleiben zunächst aus. Bis zur 35 Spielminute: Nach einem Fehlpass in der heimischen Hintermannschaft läuft Predrag Babic allein auf den heimischen Torwart zu, er vergibt aber diese tolle Möglichkeit. Kurz vor der Pause die nächste Gelegenheit für die Gäste, aber der Stürmer kann den Ball nach einer Flanke nicht im Tor unterbringen. Somit geht es mit der knappen Führung für Krieglach in die Halbzeitpause.

Ausgleich nach Wiederbeginn

Die Gäste kommen im zweiten Abschnitt besser in das Spiel. In Minute 56 fällt dann auch der Ausgleichstreffer. Daniel Buchner schließt eine Kombination über Steiner, Roth und Babic erfolgreich ab. Die Gäste wollen nun mehr und versuchen hier den zweiten Treffer zu erzielen. Aber dieser gelingt den Gastgebern.

Erneute Führung und Lattenschuss für Krieglach

Nach schöner Aktion über die Seite gelangt der Ball im Strafraum zu Christoph Knabl, der das Leder zur erneuten Führung im Tor versenkt. Das Spiel verläuft spannend, beide Teams kommen hier zu Möglichkeiten. Nach einem Schuss jubeln die Krieglacher-Fans über den vermeintlichen dritten Treffer, aber der Ball prallt nur gegen die Latte.

Stainach-Grimming mit dem Doppelschlag

Die Gäste stecken in diesem Spiel nie auf und werden auch belohnt. Zehn Minuten vor dem Ende geht Schlag es auf Schlag. Nach einem Eckball in der 81. Minute legt Christian Stangl per Kopf auf Pedrag Babic ab und dieser donnert das Gerät volley in die Maschen - 2:2, die Partie ist wieder offen. Krieglach führt den darauffolgenden Anstoß durch und spielt den Ball Richtung Verteidigung. Andreas Steiner stürmt nach vorne, setzt den Verteidiger unter Druck und erobert den Ball. Mit enormer Willenskraft läuft er Richtung Strafraum und zieht ab, der Torhüter kann den Schuss zunächst noch abwehren, doch da kommt Pedrag Babic daher und verwertet den Abpraller zur viel umjubelten Führung für die Gäste. Krieglach wirft daraufhin alles nach vorne, die Partie ist bis zum Schlusspfiff hektisch. Der Schiedsrichter muss noch einige Male den gelben Karton zücken. Ein weiterer Treffer der Gäste wird wegen Abseits aberkannt. Dann ist hier Schluss, die Gäste feiern den ersten Saisonsieg und geben somit die rote Laterne an Irdning ab. Krieglach bleibt mit elf Punkten vorerst auf Rang neun.

Die Freude war bei den Gästen natürlich groß, wie auch die erste Stellungnahme auf der offiziellen Facebook-Seite bestätigt: „Yeeeeeeeeeeeeeeeeeeessss! 3:2 Sieg in Krieglach und was für einer! Unglaublich wichtiger Sieg für alle SVSG'ler (Spieler, Trainer, Funtionäre) und vorallem die Moral unserer Truppe war heute wieder sensationell! 2 Punkte nach 8 Runden, 0:1 und 1:2 Rückstand und jedes Mal fightet unsere Mannschaft zurück und diesmal gelang der überfällige erste Sieg!“.

Stimme zum Spiel:

Christian Stangl (Kapitän Stainach-Grimming): „Man hat allen die Freude über die drei Punkte angemerkt und es tut richtig gut endlich als Sieger den Platz zu verlassen. Unserem Selbstvertrauen hat es sicher nicht geschadet“.

 

René Scherleitner

               

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung