Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Tobelbad lässt Liebenau keine Chance

SV Tobelbad
SV Union Liebenau

SV Räder Nais Tobelbad empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenneunten SV Union Trocal Liebenau und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SV Räder Nais Tobelbad mit 6:1 für sich.


Marcel Materer trifft nach 43 Minuten

In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Beide Teams spielen aber nach vorne, können einzig und allein die sich ergebenden Tormöglichkeiten nicht nutzen. Als schon niemand mehr mit einem Tor rechnet, zappelt das Leder im Netz. In der 43. Minute fällt in Tobelbad der erste Treffer der Partie, Marcel Materer ist der Torschütze zum 1:0 für die Hausherren. Die Fans sehnen bereits die Pause herbei, da schlägt Tobelbad noch einmal zu, Sebastian Stübler fasst sich ein Herz und trifft mit einem schönen Weitschuss zum 2:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Turbulente Schlussphase

Im zweiten Durchgang startet Tobelbader wieder besser, will das Spiel entscheiden: Das gelingt vorerst aber nicht, denn die Gäste stehen jetzt besser und lassen nichts zu. Selbst nehmen sie mehr Risiko, was ihnen dann aber zum Verhängnis wird. 79 Minuten sind gespielt, da kann Tobelbad wohl für die Entscheidung sorgen, Alexander Wendl trifft mit einem platierten Schuss ins lange Eck zum 3:0 für die Gastgeber. Damjan Poposki bedient in der 87. Minute Lukas Eisl, der in der 87. Minute zum 4:0 Endstand für Tobelbad trifft. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SV Tobelbad als Sieger vom grünen Rasen, besiegt SV Union Liebenau mit 4:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SV Andritz beweisen, SV Union Liebenau trifft auf USV Kainbach/H. und hofft auf einen Sieg.

Hannes Reinmayr (Trainer Tobelbad): „Es war kein glanzvoller Sieg, allerdings war er durchaus verdient. Das Spiel war generell nicht allzu berauschend, über den Sieg freuen wir uns natürlich dennoch.“

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung