Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zuhause unbesiegt - Rottenmann hält sich auch gegen ESV Knittelfeld schadlos!

In der letzten Herbstrunde der Oberliga Nord kam es zum Aufeinandertreffen des SV Rottenmann mit dem ESV Knittelfeld. Und dabei kam es dazu, dass sich zwei Mannschaften gegenüberstanden, die beide eine ähnliche Spiephilosophie vertraten. Demzufolge kam es dann schließlich auch wenig überraschend soweit zu einer Pattstellung bzw. teilte man sich dann gerechterweise die Punkte. Was dann gleichbedeutend damit ist, dass die Rottenmanner nun am 9. Tabellenplatz die Winterpause antreten. Der Abstand nach vorne hin ist kein großer, demnach ist im Frühjahr durchaus die Chance gegeben, sich noch entsprechend einzubringen. ESV Knittelfeld spielte einen ganz starken Herbst, denn mit dem 2. Rang war vor der Punktejagd wahrlich nicht zu rechnen. Mal sehen, wie weit die Murtaler dann in weiterer Folge noch auf sich aufmerksam machen können.

 

Man begegnet sich vollends auf Augenhöhe

Mit etwas Verspätung sind nun auch die Paltentaler in Schwung gekommen, wie zuletzt zwei Siege bzw. zwei Remis verdeutlichen. Aber mit den Knittelfeldern, die am ganz starken zweiten Platz rangieren, bekommt man eine ganz harte Nuss vorgesetzt. Die Rottenmanner, ohne die gesperrten Benjamin Zeiselberger und Andre Lesch, sind dann aber anfangs das passivere Team. Sind es doch die Eisenbahner, die darum bemüht sind, das erforderliche Momentum auf die Seite zu bringen. Erst mit Fortdauer des Spiels greifen dann auch die Knapp-Schützlinge aktiv in das Geschehen ein. So kommt es dann vorerst nur bei Standarts bzw. Freistoßbällen zu gefährlichen Situationen. Aber beide Torhüter, Robin Stiegler bzw. Marco Hopf geben sich soweit keine Blöße. Demnach geht es dann auch mit dem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause. 

MarcoHopfESV Bildgröße ändern

ESV Knittelfeld-Schlussmann Marco Hopf war in Rottenmann der wichtige Rückhalt seiner Mannschaft.

 

Schlussendlich bleibt es bei der gerechten Punkteteilung

Welchem der beiden Teams gelingt es nun in der letzten Spielhälfte in diesem Kalenderjahr, noch einen Gang höher zu schalten bzw. dann auch die volle Punkteanzahl zu verbuchen. Die Bemühungen dafür sind da wie dort vorhanden, aber man netralisiert sich weiterhin über weite Strecken. Dann sind es aber doch die Paltentaler, die für mehr gefährliche Akzente sorgen können. In der 54. Minute trifft der Gastgeber durch Philipp Seiser per Kopf nur Aluminium, nur Augenblicke später versemmelt dann Michael Wenninger einer tolle ESV-Gelegenheit. Demzufolge deutet dann vieles auch auf eine Punkteteilung hin. Obwohl beide Mannschaften in der Schlussphase noch einmal alle Kräfte mobilisieren, um doch noch zum Erfolg zu kommen. Als dann der Rottenmanner Egzon Rexhepi den "Matchball" noch neben das Gehäuse der Susic-Mannen setzt, war das torlose Remis soweit besiegelt - Spielendstand 0:0. Der Herbstdurchgang in der Oberliga Nord ist absolviert. Jetzt geht es in die wohlverdiente Winterpause. Weiter geht es dann wieder am 17. März 2018 mit der ersten Frühjahrsrunde bzw. mit dem 14. Spieltag.

 

SV ROTTENMANN - ESV KNITTELFELD 0:0

Paltentalstadion, 220 Zuseher, SR: Dalibor Popovic

SV Rottenmann: Stiegler, Rüscher, Schweiger, Hadzic (71. Polach), Doppelreiter, Gottsbacher (46. Imamovic), Rindler, Pachler, Rexhepi, Seiser, Habeler

ESV Knittelfeld: Hopf, Freigassner (63. Mühlberger), Stocker, Zachorjansky, Wolf, Wenninger (63. Leeb), Früstük, Platzer, Toih (74. Laab), Mucek, Berner

gelbe Karte: Rindler (Trofaiach)

Stimme zum Spiel:

Hannes Danklmaier, sportlicher Leiter Rottenmann:

"Wir hatten zwar die zwingenderen Möglichkeiten, trotzdem geht die Punkteteilung aber soweit in Ordnung. Knittelfeld agierte in der Defensive mit sehr viel Nachdruck. In der Rückrunde wollen wir dann schon noch um die vorderen Plätze mitmischen."

zum Oberliga Nord LIVE TICKER

Bild: Richard Purgstaller

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung