Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Herbstmeister Hof sichert sich auch gegen Bad Blumau alle drei Zähler

Zum Abschluss der Herbstsaison bat die SU Hof den USC Bad Blumau zum Tanz. Die 13. Runde in der Unterliga Süd stand an und eines war bereits vor dem Spiel klar: Die Hausherren sind Herbstmeister. Hof hatte bislang erst zwei Remis und eine Niederlage und konnte weitere neun Aufeinandertreffen für sich entscheiden – Bad Blumau mischte aber auch noch vorne mit und hatte bereits stolze 21 Zähler auf dem Punktekonto. In der heutigen Partie ließ sich der Tabellenführer die Butter aber nicht vom Brot nehmen und gewann letztendlich knapp mit 2:1 (2:1) gegen die Thermenländer. Auf der Sportanlage in Hof hatten sich knappe 200 Fans versammelt und ließen sich diese Partie nicht entgehen, welche von Herbert Klamminger geleitet wurde.

 

Die ersten Minuten haben es in sich

Gleich zu Beginn will der Tabellenführer wieder für klare Verhältnisse sorgen und sucht mehrmals den sofortigen Abschluss – Bad Blumau war von Anfang an gefordert und musste harte Defensiv-Arbeit verrichten. In der 14. Minute ist es dann soweit: Der Herbstmeister geht in Führung und der Topscorer Filip Filipovic ist der Torschütze. Der Neuzugang hat nun bereits unglaubliche 21 Tore auf dem Konto. Doch der Jubel der Heimischen ist von kurzer Dauer: Im Gegenzug setzt Tomislav Omic das Runde in die Maschen und sorgt für den Ausgleich. Wieder nur wenige Minuten später kommen die Heimischen zur nächsten Möglichkeit und wieder dürfen die Hof-Fans jubeln: Tilen Pungarsek sorgt mit seinem Treffer für das 2:1. In weiterer Folge verpassen es die Hausherren früh für klare Verhältnisse zu sorgen und so gibt sich Bad Blumau zumindest in den ersten 45 Minuten noch nicht auf – Pausenstand: 2:1.

 

Offener Schlagabtausch in Durchgang zwei 

Die zweite Halbzeit ist ein Gegenbild der ersten: Eher wenig Torchancen und erst gar keine Treffer gibt es zu sehen. Die Hausherren spielen immer wieder schnelle Konter, doch im Abschluss fehlt zu oft die Präzision. Die Gäste wissen sich oft nur mit Fouls zu behelfen um so die Angriff der Heim-Elf zu unterbinden. Bad Blumau tut sich schwer in die gegnerische Hälfte zu kommen und so hat Hof nur wenig Probleme die Zeit von der Uhr zu nehmen. Als dann Dominik Hirt in der 89. Minute noch frühzeitig unter die Dusche musste, waren auch die letzten Hoffnungsschimmer vom Ausgleich geplatzt. Hof gewinnt also auch das letzte Match vor der Winterpause, wenn auch nur knapp mit 2:1 gegen die Thermenländer aus Bad Blumau. 

 

Johann Bez, Trainer Hof:

„Wir haben gewusst das Bad Blumau eine sehr gute Mannschaft ist, sie haben in den letzten 4 Partien gute Ergebnisse eingefahren, es war daher auch ein sehr gefälliges Fußballspiel. Nach dem 2:1 hatten wir einige Möglichkeiten, das Spiel früher zu entscheiden, am Ende haben wir es gut über die Zeit bringen können.“

 

Antonio Perner

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung