Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Murau verliert nach hartem Kampf in Bad Mitterndorf auch die letzte Partie!

Am 13. und zugleich letzten Herbstspieltag trafen in der Oberliga Nord der ASV Bad Mitterndorf und der SVU Murau aufeinander. Und dabei konnte die Halada-Truppe einmal mehr ihre Heimpräsenz untermauern. So blieb man in der Hinrunde am eigenen Platz unbesiegt, was dann unterm Strich den vorzeigbaren fünften Tabellenplatz ergibt. Die Murauer hingegen konnten aus den letzten vier Herbstpartien nur einen einzigen Zähler gutschreiben. Aufgrunddessen müssen sich die Tragner-Schützlinge nun auch mit dem sechsten Rang zufrieden geben.

 

Man begegnet sich soweit auf Augenhöhe

Bei sehr tiefen Boden lieferten sich die SVU-Kicker über 90 Minuten einen Kampf auf Biegen und Brechen gegen einen robusten Gegner. Anfangs versuchten die Heimischen gleich eine Vorentscheidung herbeizuführen, doch Murau Goalie Roman Bacher hielt seinen Kasten bei drei Schüssen rein. Die erste SVU-Möglichkeit hatte Markus Stock nach 16 Minuten, der Schuss ging über das Tor. Nach einer halben Stunde gab es Elfmeteralarm im Strafraum der Heimischen nach einer harten Attacke an Murau’s Patrick Zangl, der Pfiff blieb aber aus. In den Schlussminuten der ersten Hälfte kamen die Bad Mitterndorfer nochmals mit zwei Schüssen gefährlich vor das Murauer Tor, der gute Murauer Goalie Bacher war jedoch nicht zu bezwingen und dann war Halbzeitpause.

Murau

Hüben wie drüben kam es im Strafraum desöfteren zu brandgefährlichen Situationen.

 

Die Hausherren sind das effizientere Team

8 Minuten nach Wiederbeginn hatten die Heimischen eine Kopfballmöglichkeit, Roman Bacher fischte den Ball aus dem Eck. In der 65. Minute spielten die Murauer eine schöne Aktion über die Seite mit Stanglpass von Dominic Berger auf Markus Stock, dessen Schuss aus 7 m im letzten Moment geblockt wurde. Nur 3 Minuten später eine schöne Aktion der Murauer über die andere Seite, Flanke zur Mitte, Markus Stock sprang am höchsten und setzte aus aussichtsreicher Position den Ball mit dem Kopf über die Querlatte, der Torschrei blieb den Zuschauern im Hals stecken! Nach einer Dreiviertelstunde hatten die Heimischen den ersten Treffer am Fuß, der Schuss aus kurzer Distanz ging über das Tor. In der 77. Minute verletzte sich Murau’s Patrick Zangl, er musste mit Verdacht auf Außenbandriss ausgetauscht werden. Nur eine Minute später hatten die Heimischen einen Freistoß von der Seite, Murauer Goalie Bacher faustete die Flanke in Richtung Sechzehner ab, der Bad Mitterndorfer David Temmel hielt volley voll drauf und traf durch die Menschenmauer zum 1:0. In der Folge setzten die Murauer alles auf eine Karte, ein Kopfball von Mario Plattner nach einem Eckball ging mit viel Pech knapp am Kreuzeck vorbei und ein Schuss desselben Spielers verfehlte knapp das lange Eck. Schon in der Nachspielzeit liefen die Murauer in einen Konter und Marek Dobransky konnte den Siegtreffer zum 2:0 erzielen.

 

Text & Bildquelle: SVU Murau

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung