Trainingslager organisiert von Ligaportal

Landesliga

Mettersdorfs Raudner: "Haben unsere Ziele klar definiert!"

Der USV Mettersdorf schloss die Hinrunde in der steirischen Landesliga auf dem zehnten Tabellenplatz ab. Damit geht es für die Mettersdorfer im Frühjahr noch um Einiges. Man muss schnellstens Punkte sammeln, will man sich nach oben orientieren. LIGAPORTAL sprach an dieser Stelle mit Rene Raudner, einem Spieler der Truppe. Wir befragten ihn zum Thema Leistung in der Hinrunde, Transfers und wie es im Frühjahr weitergehen könnte.

Wie seid ihr mit der Hinrunde zufrieden?

Rene Raudner: "Wir haben eine äußerst turbulente Hinrunde hinter uns. Natürlich können wir mit dieser Punkte-Anzahl nicht zufrieden sein, denn wir wissen, welches Potenzial in unserem Kader steckt. Wir müssen in der Rückrunde versuchen, konstanter aufzutreten."

Wie bist du persönlich zufrieden?

Rene Raudner:  "Dasselbe gilt natürlich auch für mich. Vor allem auf meiner Position sind konstante Leistungen gefragt. Wir bekommen eindeutig zu viele Gegentore und an dem wollen wir in der Rückrunde arbeiten."

Was wird in der Winterpause passieren? Veränderungen im Kader?

Rene Raudner: "Die Winter-Vorbereitung ist noch sehr lange. Wir arbeiten sehr hart und wollen für den Rückrunden-Start gerüstet sein. Mit Alexander Rother haben wir einen Spieler mit hoher Qualität verloren. Wir werden sehen, ob wir seinen Abgang so schnell kompensieren können. Ansonsten hat es bei uns keine großen Veränderungen gegeben.."

Welcher Verein, welcher Spieler hat dich im Herbst besonders überrascht?

Rene Raudner: "Das ist eine sehr schwierige Frage. Es gibt sehr viele gute Spieler in der Liga. Mannschaftlich gesehen bin ich trotz allem vom GAK sehr überrascht. Jeder wusste, dass die Liga durch den Aufstieg des GAK interessanter werden würde. Jedoch hätte ich dem Kader so viele Punkte nicht zugetraut."

Ziele für die Rückrunde?

Rene Raudner: "Wir haben unsere Ziele für die Rückrunde klar definiert. Die Liga ist sehr stark und wir müssen einfach mehr Konstanz in unser Spiel bringen. Unsere Spielweise ist jedem bekannt, deswegen wollen wir in der Rückrunde variabler auftreten."

Wer holt sich den Meistertitel?

Rene Raudner:  "Da ist es meiner Meinung nach noch zu früh, einen Tipp abzugeben. Das vordere Drittel ist sehr eng zusammen und da kann ein Lauf einer Mannschaft sehr viel verändern. Noch dazu hat man in der Hinrunde gesehen, dass jeder Spieltag hart umkämpft ist."

Für wen wird es eng?

Rene Raudner:  "Ich habe vor allen Mannschaften Respekt und deswegen werde ich auch da keinen Tipp abgeben. Jede Mannschaft wird bis zum letzten Spieltag alles geben und versuchen in der Liga zu bleiben. Es wird eine sehr spannende Rückrunde werden. Ich freue mich darauf."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung