Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Liezen gewinnt gegen Zeltweg nach Rückstand

Am Freitagabend kam es im Rahmen der elften Runde der Landesliga zum Duell zwischen dem SC Liezen und den FC Zeltweg. Die Gastgeber gingen als klarer Favorit in die Partie und konnten dieser Rolle am Ende auch gerecht werden. Das Spiel endete mit 3:1 für die Heimischen, die allerdings zwischenzeitlich mit 0:1 zurücklagen. Benjamin Hepflinger sorgte für die Führung. Domenic Knefz mit zwei Toren und Jordan Akande drehten das Spiel zugunsten des Gastgebers.

Führung für Zeltweg

Die Liezener starten  mit mehr Ballbesitz in die Partie, aber es gibt noch keine gefährliche Aktionen auf beiden Seiten. Die Zeltweger tun sich schwer, verstecken sich aber nicht. Sie haben im Grunde auch nichts zu verlieren. Dementsprechend Risiko nehmen die Murtaler. Liezen übernimmt in Folge aber immer mehr das Kommando und setzen den Gegner unter Druck. Irgendwie will das Leder aber nicht ins Tor und so bleibt es beim 0:0. Dann aber die Führung völlig überraschend für Zeltweg: Nach einem Konter machen die Gäste ihre erste Chance zun Tor, nachdem Liezen seine Chancen ausgelassen hat. Benjamin Hepflinger ist zur Stelle. Die Führung hält aber nicht allzu lange. In der Nachspielzeit kann Liezen ausgleichen. Nach einem Outeinwurf ist es passiert, Knefz kommt zum Ball und überhebt den Tormann gekonnt zum Ausgleich. Damit steht es 1:1 und es geht mit dem Gleichstand auch in die Pause.

Liezen dreht das Spiel

Die zweite Halbzeit beginnt mit besseren Gastgebern, die in der zweiten Halbzeit dort weitermachen, wo man im ersten Abschnitt aufgehört hat. In der 62. Minute ist das Spiel gedreht. Aus rund 25 Metern trifft Domenic Knefz wunderschön ins lange Eck, der Tormann bleibt ohne Abwehrmöglichkeit. Die Zeltweger geben zwar nicht auf, doch die Enttäuschung ist den Murtalern ins Gesicht geschrieben. Liezen macht munter weiter und gibt Gas. Zu richtig dicken Torchancen kommen die Hausherren aber nicht. Die Gäste werfen in Folge alles nach vorne und gehen hohes Risiko. Sie wollen endlich den ersten Punkt in der Saison einfahren, denn der ist in Reichweite. In der 87. Minute ist aber alle Hoffnung zerstört. Es gibt Elfmeter: Jordan Akande ist zur Stelle und im Unterschied zur Vorwoche ist er dieses Mal erfolgreich. Nach etwas mehr als 90 Minuten ist das Spiel vorbei und Liezen jubelt über drei Punkte. 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark
RES Touristik - www.fussballreisen.at

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter