Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Da Silva entfesselt! Heiligenkreuz schlägt Gnas [Video]

Am Samstagnachmittag kam es in der steirischen Landesliga in der elften Runde zum Duell zwischen dem TUS Heiligenkreuz am Waasen und dem USV Gnas. Heiligenkreuz ging als Favorit in die Partie, hatte zuletzt aber nicht unbedingt geglänzt. Das änderte sich am Samstag. Das Spiel endete nämlich mit einem 4:1-Erfolg für die Gastgeber. Mann des Abends war Joao Gabriel da Silva. Er erzielte in der ersten halben Stunde der Partie einen Hattrick und legte den Grundstein für den Sieg. Die Gastgeber waren aber ab der 68. Minute ein Mann weniger. Somit kehrt Heiligenkreuz auf die Siegerstraße zurück, während Gnas weiter nicht in die Spur kommt. 

Tor 1:0 Heiligenkreuz 8. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Da Silva dreht auf

Das Spiel beginnt ganz nach Wunsch der Gastgeber. Sie können den Gegner von Beginn an unter Druck setzen und in der achten Minute steht es 1:0. Joao Gabriel da Silva wird nach einem schönen Angriff über die rechte Seite, bei dem Daniel Hofer einen Gnas-Verteidiger ins Leere rutschen lässt, perfekt in Szene gesetzt und der Legionär trifft ins lange Eck. Gnas wirkt geschockt, während Heiligenkreuz munter weiter macht und sich weitere Chancen erspielt. In der 18. Minute steht es 2:0. Da Silva bekommt das Leder nach einer Flanke von der rechten Seite und versenkt das Leder wunderschön unter die Latte - Traumtor. Nach einer halben Stunde ist sein Hattrick perfekt. Im Strafraum kommt er zum Ball und schon steht es 3:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt und es geht mit der Führung auch in die Pause, auch wenn die Gnaser in einer Aktion nur die Latte treffen. 

Gnas verkürzt

Im zweiten Durchgang startet Gnas besser, will es noch einmal wissen und kann in der 52. Minute auch verkürzen. Christian Schadler ist zur Stelle. Ob das Spiel noch einmal spannend wird? Die Gnaser sind in der Folge auch tatsächlich am Drücker und schöpfen Hoffnung, denn Mohsenzada Sulaiman sieht in der 68. Minute Rot wegen Foulspiel. Mit einem Mann mehr könnte vielleicht noch etwas gehen für die Gäste, anstatt eines weiteren Gnaser Treffers steht es in der 76. Minute 4:1 für Heiligenkreuz und das Spiel ist entschieden. Das 4:1 ist auch der Endstand. 

Marko Kovacevic (Trainer Gnas): "Wir haben die ersten 30 Minuten komplett verschlafen. Nach einem 0:3 gegen Heiligenkreuz zurückzukommen, ist nicht einfach. Die restlichen 60 Minuten waren in Ordnung. Wir trafen zweimal Aluminium und der Tormann hielt dann zwei 100-prozentige Chancen."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark
RES Touristik - www.fussballreisen.at

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter