Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Leoben bezwingt Lebring [Video]

DSV Leoben
SV Lebring

DSV Leoben empfing am Freitag vor heimischem Publikum den Tabellenachten SV Gady Raika Lebring und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied DSV Leoben mit 0:5 für sich. Als Schiedsrichter dieses Spiels fungiert Franz Josef Krainer, er wird an den Seiten von Andre Wiedner und Herbert Klamminger assistiert.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


Keine Tore in Halbzeit 1

Die Leobener sind zu Beginn das bessere Team. Sie geben Gas, wollen schnell das 1:0 machen. Das gelingt aber nicht, auch wenn es Tormöglichkeiten gibt. Lebring versucht in Folge selbst, sich nach vorne in die Gefahrenzone zu spielen, doch trotz der einen oder anderen Chance reicht es nicht für einen Treffer. Beide Teams sind bemüht. Das Publikum sieht eine gute Partie, nur die Tore fehlen. So vergeht die erste Halbzeit und es geht mit dem 0:0 auch in die Kabinen.

VideoTor 1:0 Leoben 51. Minute

Weitere Spielszenen

Leoben in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Lebringer. Nach einem tollen Sololauf über die linke Seite wird der Ball zur Mitte gespielt, wo Martin Petkov den Ball wunderschön in die lange Ecke schlenzt. Jetzt sind die Lebringer gefordert, wenn es noch etwas mit drei Punkte werden soll. Die Leobener hingegen spielen mit der Führung im Rücken gut nach vorne, lassen wenig bis nichts zu. Kurz darauf kommt es noch dicker für die Gäste aus der Südsteiermark: Weiter Einwurf von der linken Seite, der Ball wird mit dem Kopf verlängert und in der Mitte landet das Leder per Kopf im Tor – Florian Gruber ist der Torschütze. Damit ist für klare Fronten gesorgt und die Leobener sind den drei Punkten sehr nahe. Und so ist es auch. Leoben holt den Dreier.

Martin Petkov (Spieler Leoben): "Ich denke, wir haben verdient gewonnen."

DSV Leoben - SV Lebring

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung