Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

TSV Pöllau: Auch ohne dem Ballermann will man ins Schwarze treffen!

Nachdem der TSV Sparkasse Pöllau nach über einem halben Jahrzehnt in der Oberliga Süd/Ost Meister wurde, reichte es in der Saison 10/11 gerade Mal zu einem Jahr in der Landesliga. Wiederum folgten danach fünf Jahre in der Oberliga und erneut war nach dem Ligajahr 16/17 Feuer am Dach. Aber wie schon im Jahr zuvor wo Anger in der Relegation im Elfmeterschießen rausgekegelt wurde, behielt man nun gegen Feldbach in zwei Spielen die Oberhand bzw. sicherte damit auch den Klassenerhalt in der höchsten steirischen Spielklasse. Aber aller Voraussicht nach erwartet die Pöllauer nun in einer spielstarken Liga erneut wahrlich kein Honiglecken. Denn mit dem Abgang von Srecko bzw. Igor Segovic (21 Tore) verliert die Mannschaft von Trainer Christian Herbst zwei ihrer absoluten Leistungsträger.

 

74 bekommene Tore waren doch auch entschieden zuviel

Der Hebel wird bei den Pöllauern wohl unter anderen in der Fremde zum ansetzen sein. Denn zuletzt reichte es gerade Mal zu fünf Zählern, eine sehr bescheidene Ausbeute. Das weiß dann auch Daniel Jokesch, der als sportlicher Leiter auch im Defensivaufgebot der Pöllauer steht: "Die vergangene Meisterschaft war doch geprägt von permanenten "Up & Downs". So wurde der Meisterschaftsauftakt von uns doch völlig in den Sand gesetzt. Erst mit Ende der Hinrunde ist es uns einigermaßen gelungen in die Spur zu finden. Im Frühjahr haben wir dann möglicherweise den Fehler begangen, uns zu früh schon in Sicherheit gesehen zu haben. So war es dann auch gekommen, dass wir aufgrund des Kapfenberger Last-Minute-Treffers in Leoben einmal mehr in die Relegation mussten. Gegen Feldbach konnte das Team dann aber eine sehr reife Darbietung abrufen bzw. konnte wir auf souveräne Art und Weise den Klassenerhalt sicherstellen." - so Daniel Jokesch, der Voitsberg, den GAK 1902 und Bad Radkersburg als die heißen Titelaktien sieht und mit seiner Mannschaft dem Abstiegskampf diesmal möglichst schnell ein Schnippchen schlagen will.

14107623 1296583380378474 7728014762488075007 o Bildgröße ändern

Zuletzt mussten die Pöllauer gleich dreimal in der Relegation ran, diesmal soll schon alles früher entschieden werden.

 

ZUR Landesliga Transferliste

 

Bildquelle: TSV Pöllau

geschrieben von: Robert Tafeit

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
RES Touristik - www.fussballreisen.at
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter