Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

GAK bleibt dank Dreier in enger Partie gegen Heiligenkreuz vorne

GAK 1902
Tus Heiligenkreuz

Am Samstag traf in der 6. Runde der Landesliga der Tabellenzweite GAK 1902 vor heimischem Publikum auf den Tabellenfünften Tus Heiligenkreuz am Waasen. GAK 1902 gewann in Runde 5 mit 2:1 gegen USV St. Anna/A., während Tus Heiligenkreuz am Waasen 4:3 gegen TSV Sparkasse Pöllau gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte GAK 1902 mit 3:1 das bessere Ende für sich.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Dominik Hackinger stellt auf 1:0

Die Partie beginnt munter und mit besseren Gastgebern, die den Gegner sogleich unter Druck setzen. Es gibt auch gleich die erste Top-Chance: Allmannsdorfer spielt steil auf Gruber und dessen Schuß verfehlt das Tor knapp. Die Grazer bleiben am Drücker, wollen das schnelle 1:0. Dann finden aber auch die Heiligenkreuzer besser ins Spiel und sorgen ihrerseits für Drucker: Kopfbälle von Mohsenzada Sulaiman und Daniel Hofer gehen drüber. Dann zappelt das Leder im Netz von Heiligenkreuz: Graf klärt nach einem Heiligenkreuz-Eckball, Säumel bekommt den Ball und leitet den Konter ein. Er spielt auf Hackinger, der zu Dabic, Dabic gibt ihn zurück und Hackinger schiebt freistehend zur Führung ein. Ein tolles Tor, das die Gastgeber hier erzielt haben. Mit der Führung im Rücken wollen die Hausherren auch gleich nachlegen, was aber nicht gelingt. Beinahe ist es dann Heiligenkreuz, das den Ausgleich erzielen kann: Der Ball wird in den Strafraum gespielt, Kammerhofer rutscht aus und Haider klärt im eins gegen eins. In der Schlussphase der ersten Halbzeit findet der GAK noch zwei Chancen vor, doch Dabic und Perchtold vergeben. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Die zweite Halbzeit beginnt mit einem starken GAK, der gleich zu einer Tormöglichkeit kommt. Perchtold zieht volley ab, doch der Goalie pariert. In weiterer Folge riskieren die Heiligenkreuzer mehr, was sie auch müssen, wenn es noch mit Zählbarem klappen soll. Sie werfen alles in die Schlacht. Freistoßflanke und ein Hofer köpft den Ball an die Stange - Glück für den GAK. Dann ein toller Angriff des GAK, der in dieser Phase stark in Bedrängnis ist. Perchtold zieht nach schöner Kombination ab, doch es gibt nur Eckball. Die Heiligenkreuzer versuchen weiter den Ausgleich zu erzielen, doch langsam läuft ihnen die Zeit davon. Die Partie endet schließlich mit einer weiteren guten Chance für den GAK. Kohlbacher schießt, doch der Heiligenkreuzer Goalie hält. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und GAK 1902 darf nach einem 1:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln. Der GAK verteidigt damit die Tabellenführung. 

Gernot Plassnegger (Trainer): "Ich denke, dass wir zufrieden sein können. Wir konnten gegen einen starken Gegner zu Null gewinnen. Das passt."

GAK 1902 - Tus Heiligenkreuz

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung