Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Lebring entführt drei Punkte aus Wildon

SV Wildon
SV Lebring

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellendreizehnte SV Raiffeisen Wildon in der 6. Runde der Landesliga auf den Tabellensiebten SV Gady Raika Lebring. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:0 zugunsten von SV Raiffeisen Wildon.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Führung für Lebring

Die Lebringer finden gut ins Match und kommen nach wenigen Minuten auch gleich zu den ersten Torgelegenheiten. Genutzt werden diese aber nicht. Nachfolgend ist es dann aber doch so weit: Ferserl im Strafraum auf Michael Wallner und der lässt sich die Chance nicht entgehen. Mit der Führung im Rücken wollen die Lebringer nachlegen, was aber vorerst nicht gelingt. Die Wildoner kommen dann auch besser ins Spiel, wollen in Folge auch den Ausgleich: Es ergeben sich auch Halbchancen, doch wirklich zwingend können die Wildoner nicht werden. Und so schickt der Schiedsrichter beide Teams nach etwas mehr als 45 Minuten in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

VideoTor 0:1 Lebring 17. Minute

Weitere Spielszenen

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt wieder mit besseren Gästen, die schnell das Spiel entscheiden wollen. Vorerst müssen sie sich aber gedulden. Erst in der 69. Minute ist es passiert: Sebastian Prattes verwandelt einen Freistoß direkt im Kasten der Gastgeber: Damit ist für klare Fronten gesorgt und das Spiel wohl entschieden. Zwar werfen die Wildoner in Folge alles nach vorne, versuchen alles, doch aus dem Anschlusstreffer, der das Spiel wohl noch einmal spannend gemacht hätte, wird nichts mehr. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Lebring darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung