Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Leistungsgerecht - DSV Leoben und Heiligenkreuz mit der Punkteteilung [Video]

Am 8. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der steirischen Landesliga zum Aufeinandertreffen des DSV Leoben mit dem TUS Teschl Heiligenkreuz. Und dabei wird dann nichts aus dem Leobener Vorhaben, den zweiten vollen Erfolg unter Dach und Fach zu bringen. Wenngleich man es bewerkstelltige einen Rückstand in einen Vorsprung umzumünzen. Letztendlich aber verbuchten die Preiss-Mannen dann völlig zurecht zumindest diesen einen Zähler bzw. begegneteten sich da zwei Teams durchwegs auf Augenhöhe. Was dann tabellarisch betrachtet, bedeutet, dass Leoben weiterhin hinten drin hängt bzw. Heiligenkreuz soweit einen gesicherten Mittelfeldplatz inne hat.

 

Beide Teams sind offensiv orientiert

Die Leobener konnten in letzten drei Partien anschreiben, dementsprechend groß ist dann auch die Hoffnung, auch gegen Heiligenkreuz zu punkten. Denn den Stiefingtalern fehlt es doch an der nötigen Konstanz, demnach hinkt man auch den Erwartungen etwas hinterher. Vom Start weg entwickelt sich dann eine soweit völlig offene Begegnung. Anfangs haben dabei aber doch die Hausherren die Nase vorne, wenngleich es zu keinem Erfolgserlebnis reichen sollte. Nach einer gespielten Viertelstunde greifen dann aber auch die Gäste ins Geschehen ein, mit vereinten Kräften können sich die DSV'ler aber soweit schadlos halten. In der 33. Minute geht dann Heiligenkreuz aber in Führung - nach Zuspiel von Daniel Hofer ist es Mohsenzada, der zum 0:1 einköpfelt. Aber nur Augenblicke später steht es dann 1:1, nach einem Eckball ist der ehemalige Serie A-Spieler Jürgen Prutsch erfolgreich - mit diesem Remis geht es dann auch in die Halbzeitpause.

Tor 0:1 Heiligenkreuz 32. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Das Remis entspricht soweit dem Gezeigten

Nach dem Seitenwechsel sind es die Hausherren, die gleich nach Wiederbeginn sehr couragiert zuwerke gehen. Und die unentwegten Bemühungen werden dann auch in der 52. Minute entsprechend belohnt. Meriton Kabashaj glänzt dabei als Vorbereiter - Martin Petkov befördert dessen scharf zur Mitte gespielten Ball dann zum 2:1 über die Torlinie. Aber die Hausherren bewerkstelligen es dann nicht, die drei Punkte in trockene Tücher zu bringen. So gelingt es Daniel Hofer in der 81. Minute, noch für den 2:2-Ausgleich Sorge zu tragen. Bei diesem soweit leistungsgerechten Unentschieden sollte es dann auch bleiben. In der nächsten Runde gastieren die Leobener am Freitag, 22. September, mit der Beginnzeit um 19:00 Uhr, in Fürstenfeld. Heiligenkreuz besitzt zur selben Zeit das Heimrecht gegen die Gnaser.

 

DSV LEOBEN - TUS HEILIGENKREUZ/W. 2:2 (1:1)

Stadion Leoben, 100 Zuseher, SR: Can Cetin

Torfolge: 0:1 (33. Mohsenzada), 1:1 (35. Prutsch), 2:1 (52. Petkov), 2:2 (81. Hofer)

zum Landesliga LIVE-TICKER

ligaportal.at

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung