Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

TUS Heiligenkreuz/W: Unbeschwert gilt man als unberechenbar!

Der im Jahre 1947 gegründete TUS Teschl Heiligenkreuz am Waasen absolviert nach seinem erstmaligen Aufstieg derzeit die sechste Spielsaison in der Landesliga. Die Stiefingtaler hatten es auf dem Weg in die höchste steirische Spielklasse besonders eilig. In der Spielzeit 07/08 war man noch in der Gebietsliga Süd mit von der Partie, dann aber ging alles sehr rasant vonstatten. Nach einem Jahr in der Unterliga Süd bzw. drei Saisonen in der Oberliga Süd/Ost war man zum ersten Mal in der "Steirerliga" mit von der Partie. Im Spieljahr 14/15 konnte dann sogar, mit nur zwei Punkten Rückstand auf den damaligen Regionalliga-Aufsteiger Deutschlandsberg, der Vizemeistertitel an Land gezogen werden. Derzeit nimmt Heiligenkreuz/W. nach der Hinrunde den 9. Tabellenplatz ein. Diese Konstellation erlaubt es dann auch, weitgehenst entspannt an die Rückrunde heranzugehen. Wenngleich es doch das Ziel der Truppe von Coach Gerald Tödtling ist, nach Möglichkeit noch einen entsprechenden Sprung nach vorne in der Tabelle zu tätigen. Wie sieht Sektionsleiter Herbert Riesel den gegebenen Sachverhalt bzw. was erwartet er von der nahen Zukunft. Ligaportal.at plauderte mit dem umtriebigen, sympathischen Funktionär:

 

Wie weit wurden die im Sommer gesteckten Erwartungen in der Hinrunde erfüllt?

"Aufgrund des Umstands, dass die Mannschaft im Sommer doch an einigen Punkten verändert wurde, gilt es mit den 23 Punkten bzw. mit dem gesicherten Tabellenplatz doch soweit zufrieden zu sein. Weist der Vierte Bad Radkersburg doch gerade Mal vier Zähler mehr auf."

Was waren die persönlichen Highlights im Herbst?

"Der 4:1-Heimerfolg am ersten Spieltag gegen Mettersdorf war schon etwas ganz Besonderes. Klar ist es nun unser Vorhaben auch in die Rückrunde erfolgreich zu starten."

Was blieb in weniger erfreulicher Erinnerung?

"Die 2:3-Niederlage am eigenen Platz in der 11. Runde gegen den SC Liezen war doch eine bittere Pille. Kassierten wir doch dabei das entscheidende Tor praktisch mit dem Schlusspfiff."

MohsenzadaHeiligenkreuz Bildgröße ändern

Mohamad Mohsenzada & Heiligenkreuz könnten in der Rückrunde das Zünglein an der Waage in der Landesliga darstellen.

(Bild: Richard Purgstaller)

 

Wie sieht das Aufbauprogramm aus bzw. seit wann steht die Mannschaft im Training?

"Am 15. Jänner erfolgte der Auftakt zu den Freilufteinheiten. Von 17. bis 22. Feber steht dann auch ein Trainingslager in Ungarn auf dem Plan. Die Testpartien auf Kunstrasen werden vorwiegend in Pachern und Messendorf gespielt."

Wie sind die ersten Probespiele verlaufen?

"Das Team hat bereits vier Spiele in den Beinen: Gegen die Sturm Amateure (1:6), Gleisdorf (0:3) und Markt Allhau (0:1) zog man noch den Kürzeren. Zuletzt konnte der Oberligist aus Krottendorf mit 6:1 bezwungen werden."

Wie sieht es mit Neuzugängen bzw. mit Abgängen aus?

"Marco Heibl (GAK 1902) und Lukas Starchl (Voitsberg) sind neu beim Club, Dominik Derrant (GAK 1902), Amar Jamakovic (Bad Waltersdorf) und Josip Eskinja haben den TUS Heiligenkreuz/W. verlassen."

Wie sieht das ausgegebene Saisonziel aus?

"Wir orientieren uns nach wie vor nach vorne, was dann gleichbedeutend damit ist, dass wir einen Rang unter den Top-5 anstreben."

 

Vielen Dank für die Interview-Bereitschaft!

 

Robert Tafeit

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung