Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Heiligenkreuz zwingt Pöllau in die Knie [Video]

Tus Heiligenkreuz
TSV Pöllau

Am Freitag empfing Tus Heiligenkreuz am Waasen vor eigenem Publikum den Tabellenfünfzehnten TSV Sparkasse Pöllau. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Und die gab es auch. Das Spiel endete mit einem knappen 1:0-Sieg für die Heimischen. 

Daniel Hofer trifft nach 40 Minuten

In den ersten 30 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0. Dabei sind die Heiligenkreuzer schon in dieser Phase das bessere Team und finden auch die eine oder andere Möglichkeit vor. Vor allem über die Seite werden die Heiligenkreuzer gefährlich. Daraufhin trifft Daniel Hofer in der 40. Minute zum 1:0 für Tus Heiligenkreuz am Waasen und lässt die Zuschauer jubeln - er nach einem Freistoß von Johnny Driesner mit dem Fuß zur Stelle. Es ist die verdiente Führung für die Gastgeber. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

VideoTor Tus Heiligenkreuz 40. Minute

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

In der zweiten Halbzeit präsentiert sich Pöllau stärker. Man will es noch einmal wissen und gibt Gas. In der 70. Minute bekommt Michael Wernig die rote Karte und darf sich über eine warme Dusche freuen. Damit schöpft Pöllau weiter Hoffnung, immerhin ist man jetzt einen Mann mehr. Heiligenkreuz hat in dieser Phase großes Glück. Der Ball landet an der Latte. Die Pöllauer werfen in der Schlussphase alles nach vorne, doch es bleibt dabei. Nach dem Schlusspfiff bejubelt Tus Heiligenkreuz drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen GAK 1902. TSV Pöllau hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen SC Fürstenfeld die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Daniel Jokesch (Spieler Pöllau): "Mit viel Ballbesitz, jedoch wenig Ideen im Spiel nach Vorne und der fehlenden letzten Konsequenz holt man keine Punkte. Heiligenkreuz hat gefightet mit allen Mitteln und war bei Standards gefährlich. Das hat Heute leider gereicht."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung