Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Voitsberg lässt Kapfenberg vor eigenem Publikum keine Chance

KSV Amateure
ASK Voitsberg

Am Samstag durften sich die Besucher in der Landesliga auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams Kapfenberger SV Amateure und ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg mit 3:1 das bessere Ende für sich. Dieses Mal gab es einen glasklaren 4:0-Erfolg für die Voitsberger. 


Keine Tore in der ersten halben Stunde

Die Voitsberger finden gleich gut in die Partie und setzen den Gegner unter Druck. Doch auch Kapfenberg versteckt sich nicht und findet in der Anfangsphase die eine oder andere Gelegenheit vor. Dann zappelt das Leder im Netz von Kapfenberg: In der 28. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Jürgen Hiden kann per tollem Hebert zum 0:1 verwerten. Der Bann ist gebrochen. Die Voitsberger geben weiter Gas. Michael Grischenig befördert in der 34. Minute den Ball nach einen Eckball per Kopf über die Linie und stellt auf 0:2. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Es sollte aber noch dicker kommen für die Kapfenberger: Daniel Brauneis bleibt nach einer Flanke vor dem Kasten per Kopf eiskalt und bringt in der 37. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 0:3. Nach 46 Minuten schickt der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Voitsberg in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Kapfenberger: Es gibt Elfmeter für Voitsberg, den Dieter Elsneg in der 52. Minute verwertet. Damit ist das Spiel endgültig entschieden. Kurz darauf beinahe das 5:0, doch ein Schuss geht an die Latte. Die Kapfenberger geben zwar nicht auf, doch Treffer sollte ihnen trotz der einen odere anderen Halbchance keiner gelingen. Die Partie endet mit zwei Top-Möglichkeiten, wo beide Male der Voitsberger Goalie rettet. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und ASK Voitsberg darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Heimo Blümel (Sektionsleiter Voitsberg): "Mit diesem Ergebnis muss man zufrieden sein. Der Sieg ist absolut verdient. Wir haben von Beginn an Gas gegeben und nicht nachgelassen."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 33

Philipp Url von USV Nestelbach im Ilztal (Gebietsliga Süd) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung