Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Landesliga 17/18 - Der Check (Teil 8/8): Trofaiach und Kapfenberg!

Die Steirerliga 17/18, die sich diesmal als besonders spielstark erwiesen hat, ist Geschichte. Meister GAK 1902 verabschiedete sich in die Regionalliga Mitte, die KSV Amateure und die Trofaiacher müssen den bitteren Weg in die Oberliga antreten. Mit den drei Aufsteigern Frauental, St. Michael und Lafnitz II, kommen drei Mannschaften hinzu, die erstmalig Landesligaluft schnuppern. Aufgrund deren Darbietungen in den drei Oberligen darf man sich aber auf eine geballte Ladung an Spielfreude bzw. Offensivbereitschaft einstellen. Ligaportal.at lässt die so ereignisreiche Spielsaison noch einmal Revue passieren bzw. nimmt die jeweiligen Teams noch einmal genauer unter die Lupe. In der ersten Augustwoche erfolgt dann der Anpfiff zur mit sehr viel Spannung erwarteten Saison 18/19 in der steirischen Landesliga.

 

15. Platz:   Trofaiach:   15   6   5   19   41:84   23 Punkte

Heim (14.):   15   4   3   8   25:40   15 Punkte

Siege: Pöllau (3:0), Lebring (3:2), KSV Amateure (2:1), Heiligenkreuz (4:2)

Auswärts (15.):   15   2   2   11   16:44   8 Punkte

Siege: Liezen (3:1), Radkersburg (2:0)

Bester Torschütze: Lukas Bracun (7 Tore)

Wenngleich die Trofaiacher relativ knapp am Relegationsplatz vorbeischrammten, vor das Gezeigte dann in Summe betrachtet ganz einfach zu wenig, um in der spielstarken Liga bestehen zu können. Beim Aufsteiger fehlte es, abgesehen von einer starken Phase in der Rückrunde, wohlweislich an der erforderlichen Konstanz. Jetzt will man in der Oberliga wiederum zu sich finden, um dann dort nach Möglichkeit schnellstmöglich wieder um den Meistertitel mitspielen zu können.

TorjubelTrofaiach Bildgröße ändern

In den 30 Saisonspielen konnten die Trofaiacher insgesamt 41-mal über einen Torerfolg jubeln.

 

16. Platz:   KSV Amateure:   15   4   5   21   37:95   17 Punkte

Heim (13.):   15   4   3   8   22:33   15 Punkte

Siege: Pöllau (3:1), Radkersburg (2:1), Heiligenkreuz (2:1), Leoben (3:2)

Auswärts (16.):   15   0   2   13   15:62   2 Punkte

Remis: Heiligenkreuz (2:2), Mettersdorf (3:2) = beide in der Hinrunde

Bester Torschütze: Levan Eloshvili (9 Tore)

Diese Spielsaison ist bei den Jungfalken weitgehenst völlig vorübergegangen. Kassiert man doch in Summe schlappe 95 Gegentreffer, was dann einen stolzen Schnitt von 3,1 Toren pro Spiel ergibt. Nachdem wohl auch diesmal der eine oder andere Akteur hochgezogen wird in den Kader der Profi-Truppe, könnte es durchaus der Fall sein, dass die KSV Amateure nun auch in der Oberliga Nord das eine oder andere Problem bekommen könnten.

KarlHeinzKubeschAmateure Bildgröße ändern

Trainer Karl-Heinz Kubesch musste mit den KSV Amateuren den bitteren Weg in die Oberliga antreten.

 

Bilder: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung