Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Heimdreier! Die Lafnitz Amateure bleiben in Heiligenkreuz punktelos [Video]

Am ersten Spieltag der Saison 18/19, kam es in der steirischen Landesliga zum Aufeinandertreffen des TUS Teschl Heiligenkreuz/Waasen mit den SV Licht-Loidl Lafnitz Amateuren. Und dabei gelang es dem Gastgeber gleich einmal drei Punkte ins Trockene zu bringen. Da klappte doch schon einiges im Spiel von Heiligenkreuz bzw. passten die Laufwege für das Auftaktsspiel schon sehr passabel. Die Lafnitzer Amateure hatten doch noch mit Anpassungsproblemen zu kämpfen bzw. wird es wohl noch etwas dauern, bis man sich mit dem gegebenen Ligatempo anfreundet. Schon am nächsten Spieltag bietet sich die nächste Gelegenheit anzuschreiben. Wenngleich die Aufgabe für den Aufsteiger in Fürstenfeld nicht wirklich leichter wird.

 

Der Gastgeber mit viel Offensivdrang

Bei den Stiefingtalern hat man es sich vorgenommen, sich diesmal nach Möglichkeit im vorderen Tabellendrittel einzubringen. Demzufolge hat man es auch am Plan gegen den Aufsteiger voll anzuschreiben.  Die Lafnitzer Amateure sind nur ganz schwer zu verifizieren, wenngleich man einem Neuling aber stets einen entsprechenden Bonus zukommen lassen muss. Dann sind es aber doch die Hausherren die es verstehen vom Start weg für mächtig Betrieb zu sorgen. Nach einem Eckball muss erstmalig Gästekeeper Lucas Wabnig eingreifen um Schlimmeres zu verhindern. 18. Minute: Auf Mohamad Mohsenzada ist Verlass, er bringt Heiligenkreuz mit 1:0 in Front. Nur drei Minuten später bietet sich dann dem Liganeuling die Möglichkeit auf den Ausgleich. Domagoj Beslic lässt die Chance eines Elfmeters aber ungenützt. Wie es gemacht gehört zelebrieren die Heimischen dann in der 27. Minute vor. Johannes Driesner hat dabei wenig Mühe auf 2:0 zu erhöhen - zugleich dann auch der Halbzeitstand.

Tor Tus Heiligenkreuz 30

Mehr Videos von Tus Heiligenkreuz am Waasen

Der Aufsteiger mit guten Ansätzen

Für die Lafnitzer wird das nun wohl ein ganz schweres Unterfangen, will man die drohende Niederlage noch abwenden. Förderlich für einen möglichen Punktezuwachs wäre wohl ein rasches Anschlusstor. Das sollte trotz heftiger Bemühungen dann aber nicht gelingen. So kommt es dann auch, dass die Heimischen das Spiel auch nicht mehr aus der Hand geben. Mehr noch, man gelangt zur einen oder anderen Möglichkeit den Spielstand noch zu erhöhen. Eine solche kann dann Paul Jury in der 75. Minute zum 3:0 erfolgreich nützen. In der 82. Minute gelingt den Guger-Mannen dann noch Ergebniskorrektur. Beslic ist es der für den 3:1-Spielendstand verantwortlich zeichnet. In der nächsten Runde gastiert Heiligenkreuz am Freitag, 17. August um 19:00 Uhr in Pöllau. Die Lafnitz Amateure bestreiten dann am Tag darauf mit der Startzeit um 16:30 Uhr ihr Auswärtsspiel in Fürstenfeld.

 

TUS HEILIGENKREUZ/W. - LAFNITZ AM. 3:1 (2:0)

Sportplatz Heiligenkreuz/W., 150 Zuseher, SR: Josef Haiger

TUS Heiligenkreuz/W: Fraiss, Hofer, Heibl (66. Starchl), Mohsenzada (83. Steinegger), Ratschnig, Wernig, Karl, Jury (80. Pieber), Driesner, Dexer, Resch

SV Lafnitz Am: Wabnig, Kölbl, Schmidt, Kisa (72. Tatschl), Beslic, Koller, Mohr (84. Kopper), Konrad (55. Pilz), Schriebl, Röhrling, Seidl

Torfolge: 1:0 (18. Mohsenzada), 2:0 (27. Driesner), 3:0 (75. Jury), 3:1 (82. Beslic)

gelbe Karten: Hofer, Heibl, Driesner, Dexer, Resch bzw. Schmidt, Schriebl, Röhrling, Seidl

Stimme zum Spiel:

Gerald Tödtling, Trainer Heiligenkreuz:

"Mit dem Auftakt gilt es sehr zufrieden zu sein bzw. haben wir nur sehr wenig zugelassen. Die Lafnitzer werden mit Fortdauer der Punktejagd aber mit Sicherheit noch um einiges spielstärker werden."

zum Landesliga LIVE TICKER

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 33

Philipp Url von USV Nestelbach im Ilztal (Gebietsliga Süd) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung