Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Weiterhin ungeschlagen: St.Anna besiegt auch Lafnitz II und behauptet die Tabellenspitze!

USV RB Weindorf St.Anna am Aigen ist nach fünf gespielten Runden an der Tabellenspitze der Landesliga zu finden, man hält derzeit bei 13 Punkten. Am Dienstag spielte man den Nachtrag der 5. Runde, man konnt Heiligenkreuz dank eines späten Treffers durch Andreas Lackner mit 2:1 in die Knie zwingen, damit geht man ungeschlagen in die 6. Runde. Dort empfängt man nun die SV LICHT - LOIDL Lafnitz Amateure, die derzeit den 10. Tabellenplatz inne haben. Nach einem eher durchwachsenen Saisonstart mit drei knappen Pleiten, konnte man in den vergangenen beiden Runden zwei Siege einfahren, man möcht nun auch dem Tabellenführer ein Bein stellen. 

St.Anna startet wie aus der Pistole geschossen

Das Spiel ist gerade einmal vier Minuten alt, da können die Hausherren mit 1:0 in Front gehen, Andreas Lackner bringt den Ball per Flanke zur Mitte, wo Torjäger Marko Guja für die Führung sorgt. Trotz des frühen Treffers entwickelt sich danach ein offener Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaften, man schenkt sich keinen Zentimeter. Dennoch wird die Partie äußerst fair geführt, die erste gelbe Karte gibt es erst in der 34. Minute. Da die beiden Torhüter in Folge ihren Kasten bis zu Pause sauber halten können, geht es mit dem Spielstand von 1:0 in die Kabinen.  

RIP 180915 010 Bildgröße ändern

Marko Guja ebnete den Sieg für St. Anna/Aigen bereits in der 4. Minute mit dem Führungtreffer zum 1:0.

 

Lafnitz II lässt nicht locker

Die Gäste kommen ambitioniert aus der Kabine, man scheitert mit den Möglichkeiten jedoch an Keeper Waltl, es bleibt daher vorerst beim 1:0. Auch der Coach der Lafnitzer unternimmt alles, um noch Punkte mitzunehmen oder das Spiel gar zu drehen, in der 69. Minute versucht er durch einen Doppeltausch neue Akzente zu setzen. St.Anna bleibt natürlich durch Konter gefährlich und kann in der 81. Minute wohl für die Entscheidung sorgen, Sandro Schleich wird von Christoph Kobald bedient und kann das Spielgerät zum 2:0 im Kasten unterbringen. Auch wenn Lafnitz danach alles probiert, der Ball will an diesem Tag nicht ins Tor, St.Anna gewinnt mit 2:0. 

RIP 180915 027 Bildgröße ändern

Der Lafnitzer Emir Redzic beim Zweikampf mit Davor Bratic, der hier einen deutlich höheren Luftstand vorweist.

 

Statement Alois Gangl (Sektionsleiter St.Anna): "Lafnitz II ist eine sehr gute Mannschaft, an der sich noch viele Teams die Zähne ausbeißen werden. Wir haben zur richtigen Zeit die Tore geschossen und sind glücklich über den Sieg." 

 

Bilder: Richard Purgstaller

 

Christopher Knöbl

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung