Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Der FC Bad Radkersburg holt einen Punkt gegen den ASK Voitsberg

Am sechsten Spieltag der Steirerliga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem ASK Voitsberg und dem FC Bad Radkersburg. Die Gäste konnten in der letzten Runde gegen Liezen den ersten Saisonsieg einfahren und befinden sich auf einem guten Weg. Die Gastgeber dagegen mussten letzte Woche eine deutliche Niederlage gegen Gnas hinnehmen und nach 5 Runden hat man sich bestimmt mehr erwartet als den achten Tabellenplatz.

 

Vergebene Chancen

Der Favorit kommt gleich gut in das Spiel und kann in den ersten zehn Minuten bereits Tormöglichkeiten verbuchen. Brauneis steht dabei immer wieder im Mittelpunkt, bleibt aber noch ohne Erfolg. In Spielminute 27 gibt es dann die erste Chance für die Gäste, Zilavec spielt auf Pfeifer, jedoch kann Torhüter Hiebler klären. Voitsberg hat etwas mehr vom Ball, aber die Gäste können sich im Konter gut durchsetzen. Kurz vor der Pause muss Voitsberg Torhüter mit einer Doppelparade glänzen um ein Tor zu verhindern und somit gehen die Mannschaften mit einem torlosen Remis in die Pause.

Gerechtes Ergebniss

Die Hausherren bleiben auch im zweiten Durchgang etwas besser und können ein Chancenplus verzeichnen. Über den ersten Treffer dürfen sich dann aber die Gäste aus Bad Radkersburg freuen, Zilavec zieht in Minute 64 an der Strafraumgrenze ab und versenkt den Ball trocken rechts unten. Nach diesem Rückschlag werfen die Voitsberger in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne. Schlussendlich werden ihre Bemühungen auch belohnt, denn Marco Allmansdorfer trifft in Minute 90 nach Brauneis Vorlage zum verdienten Ausgleich. Voitsberg hatte mehr Chancen und somit geht dieser Treffer völlig in Ordnung, aber auch die Gäste können mit dieser ansprechenden Leistung gegen einen starken Gegner äußerst zufrieden sein.

Johann Bez (Trainer FC Bad Radkersburg): “Wir befinden uns nun am richtigen Weg und die Mannschaft tritt wirklich als gutes Kollektiv auf. Natürlich war der späte Ausgleich bitter, aber schlussendlich ein gerechtes Remis.“

 

Marcel Schrotter

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung