Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Der SV Frauental besiegt Heiligenkreuz/W. durch einen Hattrick von Timotej Petek!

Am sechsten Spieltag der Steirerliga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Frauental und dem TUS Heiligenkreut/Waasen. Die Gäste sind eigentlich gut in die Saison gestartet, jedoch musste man letzte Woche im Spitzenspiel gegen St.Anna unglücklich als Verlierer vom Platz gehen. Nun gilt es gegen den Aufsteiger zurück in die Erfolgsspur zu finden. Die Gastgeber stehen mit sechs Punkten für einen Aufsteiger solide da, obwohl man in der vergangenen Runde gegen Lebring mit 5:0 unter die Räder kam.

 

Früher Rückschlag

Der SV Frauental hat sich eigentlich vorgenommen in diesem Spiel etwas defensiver zu agieren, jedoch müssen sie gleich in Minute vier einen Rückschlag hinnehmen. Die Gäste erwischen den besseren Start und Mohamad Mohsenzada trifft nach einer schönen Vorlage durch Marco Heibl zur Führung. In Minute 23 muss Frauental Trainer Zeljko Vukovic dann erneut improvisieren und den verletzten Alexander Muster ersetzen. Er bringt Timotej Petek ins Spiel und stellt taktisch um. Ab diesem Zeitpunkt kommen sie etwas besser in die Partie und somit geht Heiligenkreuz nur mit einem knappen Vorsprung in die Kabine.

Der richtige Impuls

Nach der Pause bleiben die Gastgeber dann am Drücker und erarbeiten sich auch gute Chancen. Sie nutzen die Räume in der Offensive sehr gut und in Minute 60 kann der eingewechselte Petek die Partie ausgleichen. Der SV Frauental dreht das Spiel anschließend in 120 Sekunden und erneut ist es der Joker Timotej Petek. Die Hausheren sind un Feldüberlegen und Heiligenkreuz schwächt sich durch den Platzverweiß von Daniel Hofer in der Schlussphase zusätzlich. Petek krönt seine Leistung in Minute 88 noch mit seinem dritten Treffer und drückt dem Spiel deutlich seinen Stempel auf.

Zeljko Vukovic (Trainer SV Frauental): „Wir haben uns für dieses Spiel viel vorgenommen. Leider ist der Start etwas daneben gegangen, aber nachdem wir umgestellt haben kamen wir deutlich besser in die Partie. In Hälfte zwei waren wir dann die bessere Mannschaft und konnten verdient gewinnen.“

 

Marcel Schrotter

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung