Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Oberliga Mitte

Gralla macht den Schnitt! Neue sportliche Führung und einige neue Kicker

Beim SV Gralla ist in dieser Saison bisher noch nicht allzu viel zusammengelaufen. Der Start in die Meisterschaft war eigentlich noch ganz vielversprechend, aber je länger die Saison gedauert hat, desto weiter ist die Truppe von Rene Pojer zurückgefallen. Nach dem 13. Spieltag liegt man nur auf dem 13. Rang der Oberliga Mitte-West und ist damit akut abstiegsgefährdet. Aus diesem Grund wurde in Gralla auch einiges verändert.

So wurde zum Beispiel der bisherige Sportliche Leiter Peter Jos durch Herbert Gürtl ersetzt. Offiziell heißt es dazu nur, dass Jos sich aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen hat. Trainer ist mit Pojer noch immer der alte am Werk, aber dafür sind einige neue Spieler dazugekommen. So zum Beispiel Hamdi Sveqla, der in Thal bereits seine Torjägerqualitäten unter Beweis gestellt hat. In Wildon kam er zuletzt aber nicht so zum Zug.

"Werden nicht absteigen"

Ebenfalls neu sind Manuel Prisching und Efosa Onaghinor. Während Prisching zuletzt bei Ragnitz gekickt hat, war Onaghinor beim ESK gemeldet. Gespielt hat er dort aber schon längere Zeit nicht mehr.

Zur Liste der Abgänge gehören mit Florian Lechner (Karrierepause), Rok Duspara (Slowenien), Goran Proykov (Flavia Solva), Hansjörg Alter (Werndorf) und Manuel Bucsek (Grambach) auch zahlreiche Leistungsträger, aber dennoch ist Sektionsleiter Gürtl vom Klassenerhalt überzeugt: "Wir haben gute Fußballer und unser Kader ist groß genug. Natürlich waren einige Aufräumarbeiten notwendig, aber ich bin mir sicher, dass wir nicht absteigen werden."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter