Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Frohnleiten schreibt an: 1:1 gegen Rein

In der sechsten Runde der Oberliga Mitte empfing am Freitagabend der SV MM Karton Frohnleiten den TUS Installationen Beranek Rein. Die Gäste konnten bisher aus den ersten fünf Runden ebenso viele Punkte sammeln während die Heimischen bis dato noch ohne Punkte waren. Dies änderte sich an diesem Abend, denn die Rund 200 Zuseher sahen ein 1:1 Unentschieden und somit den ersten Punktgewinn von Frohnleiten in dieser Saison.

 

Ausgeglichene erste Hälfte

Der erste Abschnitt verläuft insgesamt recht ausgeglichen. Beide Mannschaften kommen zu Möglichkeiten, richtig zwingende Torchancen sind jedoch nicht dabei. Auch der Unparteiische muss in den ersten 45 Minuten nicht oft eingreifen, große Aufreger bleiben aus.

Frohnleiten kommt gut aus der Kabine

Die Gastgeber starten sehr motiviert nach Wiederanpfiff und ihnen gelingt auch gleich der Führungstreffer. In der 46. Minute setzt sich der Kapitän Philipp Vorraber auf der Seite mit einer tollen Einzelaktion durch, flankt zur Mitte wo Patrick Kresche heranrauscht und den Ball zur 1:0-Führung in die Maschen köpft. Die Antwort der Gäste lässt aber nicht lange auf sich warten. Nur zwölf Minuten später zeigt der Unparteiische nach einem Foul auf den Elfmeterpunkt. Michael Stoimaier übernimmt die Verantwortung und verwertet souverän zum Ausgleich. In weiterer Folge kommen die Hausherren zu einer tollen Möglichkeit, nutzen sie jedoch nicht.

Gäste erzeugen Druck

Mit Fortdauer des Spieles haben dann die Gäste mehr vom Spiel und erzeugen auch ordentlich Druck. „Man hat im letzten Abschnitt schon gemerkt, dass wir durch das Nachtragsspiel am Dienstag eine englische Runde hatten“, merkt Frohnleiten-Coach Heinz Thonhofer an. Rein kommt noch zu guten Möglichkeiten, bei einem Freistoß kann Frohnleiten-Schlussmann Sandro Fuchs mit einer Glanzparade eine mögliche Niederlage verhindern. Es bleibt letztendlich beim Unentschieden, Frohnleiten somit mit dem ersten Punktgewinn in dieser Saison.

Stimme zum Spiel:

Heinz Thonhofer (Trainer Frohnleiten): „Ich denke das Unentschieden geht in Ordnung. Wir sind froh dass wir mit diesem Punkt nun angeschrieben haben. Ich hoffe, dass wir nun eine normale Trainingswoche haben und der eine oder andere Spieler wieder fit wird, damit wir etwas mehr Möglichkeiten haben. Wir haben viele angeschlagene Spieler. In erster Linie ist es wichtig, dass man körperlich auf ein sehr gutes Niveau kommt. Es wird harte Arbeit notwendig sein, aber die Burschen ziehen mit. Es gilt nun im Herbst noch jedes Körndl einzusammeln und dann im Frühjahr nach einer guten Vorbereitung die Liga zu halten. Das ist unser oberstes Ziel".

 

René Scherleitner

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter