Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Großklein gegen Gleinstätten: Tolles Derby endet 2:2

Am Samstagnachmittag stand das Derby zwischen dem FC Diesel Kino Großklein und dem Tabellenführer SVU Tondach Gleinstätten in der Oberliga Mitte am Programm. Großklein konnte ja zuletzt den ersten Dreier einfahren und wollte diesen Schwung gegen die Gäste, die bis dato alle Spiele gewonnen hatten, mitnehmen. In einem spannenden Spiel kamen die rund 300 Zuseher voll auf ihre Kosten und sahen vier Tore beim 2:2 Unentschieden.

 

Großklein überrascht den Tabellenführer

Bei starkem Regenfall erwischt der Gastgeber hier einen tollen Start. Nach fünf Minuten kommt ein weiter Ball auf die rechte Seite zu Christian Weber, der flankt wunderschön zur Mitte wo Darijo Biscan völlig freisteht und zur Führung einköpft.

Tor 1:0 Großklein 6. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Das Match verläuft insgesamt sehr schnell, die Fans sehen ein Spiel auf hohem Niveau. Nur wenige Minuten später die Riesenchance zum Ausgleich. Rok Kogoj flankt gefährlich in den Fünfmeterraum und Matej Vracko verfehlt den Ball nur um ein paar Zentimeter. Im Gegenzug schlagen die Heimischen wieder eiskalt zu. Nach einer Aktion über die linke Seite kommt wieder Darijo Biscan an den Ball, der schlägt an der Strafraumlinie einen Haken nach innen und versenkt das Leder im kurzen Eck zum 2:0.

Elfmeter für die Gäste

In Minute 31 zeigt der Unparteiische nach einem Foul an Matej Vracko auf den Elfmeterpunkt. MA Bernd Hold tritt an und verwertet zum souverän zum 1:2 aus Sicht der Gäste. Damit ist der Tabellenführer wieder dran und es geht mit einem knappen Vorsprung für die Hausherren in die Halbzeitpause.

Gleinstätten gelingt Ausgleich

Nach Wiederanpfiff agieren beide Mannschaft ähnlich wie in Hälfte eins. Die Partie geht flott hin und her, für die Fans ist es ein tolles Match. In der 57. Minute fällt dann der Ausgleich. Großklein kann den Ball nicht klären, Christian Traussnigg setzt sich auf halblinker Seite durch und schießt das Leder zum 2:2 in den Kasten der Heimischen. In weiterer Folge gibt es noch auf beiden Seiten gefährliche Situationen, doch entweder scheitern die Teams an den Torhütern oder setzen den Ball neben das Tor. Es bleibt bis zum Schluss spannend, aber am Ergebnis ändert sich nichts mehr. Gleinstätten lässt erstmals Punkte liegen, bleibt aber dennoch nach sechs Runden mit stolzen 16 Punkten an der Tabellenspitze. Großklein bestätigt den Aufwärtstrend und punktet zum zweiten Mal hintereinander.

 

Stimme zum Spiel:

Hubert Kulmer (Tainer Großklein): „Natürlich ist es bitter, wenn man 2:0 führt und dann nicht gewinnt. Aber ich bin trotzdem positiv überrascht, denn Gleinstätten hat zum ersten Mal in dieser Saison zwei Tore in einem Spiel erhalten. Wir hatten wieder einige sehr junge Spieler in der Startelf und haben wieder einen Schritt nach vorne gemacht. Denn wir haben diesmal in der zweiten Hälfte gut dagegen halten können. Im Endeffekt hätten beide Teams gewinnen können. Nächste Woche kommt wieder ein verletzter Spieler zurück, schön langsam wird das Team wieder fit. Wir sind auf einem guten Weg".

 

René Scherleitner

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter