Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Gleinstätten dreht Spiel in Gössendorf

SV Gössendorf
SV Gleinstätten

In der Oberliga Mitte war am Freitag  SV Gössendorf im Einsatz und bekam es auf eigenem Platz mit SVU Tondach Gleinstätten zu tun. Nach einem Duell beider Mannschaften sucht man in den letzten Jahren vergeblich und so stellt sich die Frage: Wer wird nach 90 Minuten das bessere Ende für sich haben?


Keine Tore in der ersten halben Stunde

Die Gleinstättener finden gut in die Partie und finden auch gleich Tormöglichkeiten vor. Die Chancen werden aber nicht genutzt. So kommt es wie es kommen musste: Die Gössendorfer gehen in Führung. Beim einzigen echten Gegenangriff der gesamten ersten Halbzeit attackiert Gleinstätten auf der rechten Seite zu zaghaft und ermöglicht damit einen Schuss aus sehr spitzem Winkel, den Christoph Hüttl so unglücklich und zentral abwehrt, dass der mitgelaufenen Jakob Urleb den Ball nur noch ins halb verwaiste Tor einschieben muss. Mit der Führung im Rücken wollen die Gössendorfer nachlegen, was aber nicht gelingt. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Turbulente Schlussphase

In der zweiten Halbzeit ist Gössendorf das bessere Team, kann aber nicht nachlegen. Jetzt machen es die Gleinstättener besser: In der 70. Minute ist es Miha Zajc, der aus der Distanz abdrückt und das Leder findet punktgenau den Weg ins Tor. Die Gleinstättener sind jetzt am Drücker: Tomaz Avgustin selbst ist es, der nach dem Ausgleich noch offensiver wird und eine wirklich starke Leistung mit dem Treffer zum 1:2 krönt. ein unhaltbarer Kopfball. Damit haben die Gleinstättener das Spiel gedreht. Die Gössendorfer werfen in der Schlussphase zwar alles nach vorne, doch der Schiri beendet das Spiel. SV Gleinstätten darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

SV Gössendorf - SV Gleinstätten

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 37

Fabian Jurak von FC Jerich International Gleisdorf 09 II (Oberliga Süd-Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung