Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Starke Schlussphase sichert Mooskirchen drei Punkte

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzehnte USV Mooskirchen in der 18. Runde der Oberliga Mitte auf den Tabellendreizehnten SU Rebenland. Nach der 4:0 Niederlage in der letzten Runde gegen ASK Köflach waren die Mooskirchner auf eine Wiedergutmachung aus. Am Ende konnten sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzen und gewannen das Spiel mit 1:0. Der SU Rebenland verlor somit das dritte Spiel in Serie und konnte seit über 280 Minuten keinen Treffer erzielen. 

Spiel auf Augenhöhe in der ersten Halbzeit

In den ersten 45 Minuten sehen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Das Heimteam hat in der 20 Minute durch Besmir Dinay eine sehr gute Möglichkeit zum 1:0. Der Stürmer taucht alleine vor dem Tor auf, doch er kann die sehr gute Chance nicht nutzen. In den darauffolgenden Minuten erspielen sich die Mooskirchner zwei weitere gute Chancen. Zwei gute Flankenbälle können aber nicht verwertet werden. Die Rebenländer hingegen kommen mit einem guten Distanzschuss dem Torerfolg näher. Beide Teams können ihre Chancen aber nicht nutzen und somit geht es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In den letzten 5 Minute wird das Spiel entschieden

Das Heimteam startet besser in die zweite Halbzeit und kommt im Minutentakt ins Angriffsdrittel. SU Rebenland kann durch einige Standarsituationen dem Torerfolg näher. Viele Zuschauer glaubten schon an ein Unentschieden, doch die Spieler des USV Mooskirchen wollten unbedingt drei Punkte mitnehmen. In der 85. MInute zappelt der Ball im Netz. Stefan Hackl setzt sich über die rechte Seite gut durch und spielt einen Stanglpass zu Besmir Dinay, der den Ball im Tor unterbringt. Damit hat der Torschütze bereits sieben Treffer in den letzen sechs Spielen erzielt. Nach 90 Minuten beendet der Schiedsrichter das Spiel und das Heimteam kann sich über drei Punkte freuen.

Hannes Bratschko (Trainer Mooskirchen): "In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei wir die etwas reifere Mannschaft waren. Leider konnten wir drei gute Chancen in der ersten Hälfte nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit spielten wir besser. Wir konnten uns im Minutentakt ins Angriffsdrittel vorspielen. In der Schlussphase wurden wir mit dem Lucky Punch belohnt. Der Sieg ist aufgrund der starken zweiten Halbzeit verdient und wir freuen uns über drei Punkte."

Von Manuel Riesner 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung