Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Rein lässt gegen kämpfende Pacherner nichts anbrennen

Tus Rein
SV Pachern

Am Samstag traf Tus RB Rein in der Oberliga Mitte auf SV Pachern. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Rein konnte sich mit 2:0 durchsetzen. Zwei Blitzstarts sorgten für die Entscheidung. 


Tus RB Rein mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kommt Tus RB Rein gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. In der 3. Minute bewahrt Stefan Diensthuber mit dem Treffer zum 1:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich nach schönem Stanglpass von Schnitzer in die Torschützenliste ein. Die Pacherner wirken geschockt. Damit hatten sie nicht gerechnet. Mit der Führung im Rücken macht Rein munter weiter, will nachlegen, was aber nicht gelingt - trotz guten Gelegenheiten vor allem von Krenn. So plätschert das Spiel dahin. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause. 

Rein in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt wieder mit einer kalten Dusche für die Pacherner: Daniel Krenn nützt in Minute 51 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 2:0 - er wird ideal von Diensthuber bedient. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Die Reiner haben aber nicht genug. Sie geben Gas, doch ein weiterer Treffer sollte nicht gelingen. Auch die Gäste kommen besser ins Spiel, doch es bleibt beim Sieg der Reiner. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SV Frohnleiten beweisen, SV Pachern trifft auf FC Gratkorn und hofft auf einen Sieg.

Stefan Diensthuber (Spieler Rein): "Wir wussten, dass wir mit Pachern eine gute und junge Mannschaft zu Gast haben, die uns die Punkte sicher nicht schenken würden! Wir traten mit sehr viel Ehrgeiz und Entschlossenheit auf um die 3Punkte vor unseren Fans zu holen! Wir gaben Pachern über die volle Spielzeit nicht den Hauch einer Chance hier etwas mitzunehmen!"


 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung