Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Gipfelstürmer: Aufsteiger Gabersdorf erobert in Mooskirchen die Tabellenführung!

USV Mooskirchen
USV Gabersdorf

In der Oberliga Mitte empfing am Freitagabend der Tabellenzwölfte der USV Draxler Mooskirchen in der 6. Runde den Tabellenzweiten den USV Fliesen Klampfer Gabersdorf. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte USV Fliesen Klampfer Gabersdorf mit 3:1 das bessere Ende für sich. Und auch diesmal sollten die Sternad-Schützlinge die Nase wieder ganz klar vorne haben. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass sich die Gabersdorfer an die Tabellenspitze katapultieren. Gelingt es dem Aufsteiger weiterhin so konstant aufzutreten, sind diese wohl eine heiße Aktie was den Herbstmeistertitel anbelangt. Bei Mooskirchen sieht der Sachverhalt da doch um einiges anders aus. Denn mit nur vier Punkten aus den bisherigen sechs Partien ist man mitten drin im Abstiegstrubel. Schiedsrichter war Josef Haiger, assistiert wurde er von Miro Ilic und Franz Egger - 100 Zuseher waren mit dabei auf der Josef-Tanzer-Sportanlage.

Gabersdorf sorgt für klare Fronten

Zu Beginn des Spiels gelingt es den Hausherren noch so einigermaßen, das Spiel offen zu gestalten. Wenngleich die Gabersdorfer aber schon andeuten, dass mit ihnen an diesem Tag nicht gut Kirschen essen ist.  In der 21. Minute kommt es dann auch zum 0:1 - Gleisdorf-Zugang Jonas Lang kann sich dabei in die Schützenliste eintragen. Was die Gäste dann zum Anlass nehmen, um weiter zielorientiert nach vorne zu spielen. Nach einer gespielten halben Stunde ist es dann David Katzianschütz, der für seine Farben das 0:2 besorgt. Spätestens von diesem Zeitpunkt an befinden sich die Heimischen dann endgültig vollends im Hintertreffen. So gelingt im Spiel nach vorne wenig bis gar nichts. Anders da das Auftreten von Gabersdorf. In der 39. Minute zeichnet dann Jonas Lang mit seinem zweiten Tor für den 0:3-Pausenstand verantwortlich. Danach beendet der Unparteiische den ersten Spielabschnitt und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Für Mooskirchen gibt es nichts zum erben

An der Spielcharakteristik, insgesamt kommt es zu drei Verwarnungen, sollte sich dann auch im zweiten Durchgang nichts wesentliches ändern. Die Gäste sind weiterhin das federführende Team bzw. gelingt es weiterhin bestens mit der erforderlichen Balance das Spiel zu kontrollieren. Das Bemühen darf man den Neuhold-Mannen nicht absprechen. Aber es werden diesen doch die Grenzen aufgezeigt bzw. schafft man es nicht, dem Gegenüber in der Defensive entsprechend beizukommen. So kommt es dann auch wie es kommen musste. Es kommt in der 71. Minute zum vierten Gegentreffer. Und erneut heißt der Torschütze Jonas Lang, der damit einen Dreierpack schnürt. Bei diesem 0:4 sollte es dann schlussendlich auch bleiben. In der nächsten Runde gastiert Mooskirchen in Gössendorf - Gabersdorf besitzt gegen Köflach das Heimrecht.

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung