Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Totgesagte leben länger - Das Ligacomeback des FC Trofaiach!

Was vor genau einem Jahr wohl niemand für möglich hielt, ist nun am vergangenen Wochenende realisiert worden. Denn am 10. Juni 2016 stand die Lerch-Truppe praktisch mit einem Bein bereits in der Unterliga. Erst ein ganz knapper 2:1-Erfolg in Stainach-Grimming in der allerletzten Runde sicherte den Trofaiachern schlussendlich die Klasse. Demzufolge stieg nun auch "Phönix aus der Asche" - sprich der FC Stadtwerke Trofaiach mutierte innerhalb eines Jahres von einem potenziellen Abstiegskanditaten in der Oberliga Nord zu einem Landesligaverein. Die Trofaiacher waren auch der "Methusalem" in der Liga, war das letzte Spieljahr doch bereits das Vierzehnte in Folge. 

 

LIGAPORTAL unterhielt sich mit Obmann Christian Gruber über die nahe Zukunft des Wiederaufsteigers in die Landesliga:

 

Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel! Wie sehr wurde das Nervenkostüm am Freitagabend in Judenburg strapaziert ?

"Das war ein echtes Wechselbad der Gefühle, durch das wir da allesamt gehen mussten. Nach dem Rückstand war klarerweise der Blick nach St. Michael angesagt. Letztlich war der Stein dann aber ein riesengroßer, der dem gesamten Anhang des FC Trofaiach da mit dem Schlusspfiff vom Herzen gefallen ist."

Wie ist die spielerische Stärke bzw. die Konstanz, zu der man kurzfristig gefunden hat, erklärbar ?

"Wir haben uns im Gegensatz zur letzten Spielsaison mit Armin Masoviv, Drazan Sekic und Andre Posch punktuell in der Offensive verstärkt. Es hat sich dann sehr rasch herausgestellt, dass die drei Burschen bestens zu harmonieren wissen mit der Mannschaft, die dann auch eine deutliche Leistungssteigerung vollzog."

Es ist wohl anzunehmen, dass an Erfolgscoach Rene Lerch auch in der Landesliga festgehalten wird ?

"Mit unserem Trainer, der vor 14 Jahren beim Abstieg aus der Liga als Spieler mit dabei war, haben wir schon vor Wochen den Vertrag bis auf weiteres verlängert."

Wurden bereits Kaderveränderungen ins Auge gefasst, die nun in einer spielstarken Liga wohl unerlässlich sein werden ?

"Uns ist schon bewusst, dass Kaderverstärkungen in der höchsten steirischen Spielklasse nötig sind. Demzufolge sind wir auch an drei Spielern dran, die bereits Regionalliga bzw. Landesligaerfahrung vorweisen."

Unter anderen kommen nun auch DSV Leoben, Bruck/Mur oder der GAK 1902 zum Kräftemessen angerauscht. Das wird sich wohl auch auf die Zuseherzahlen entsprechend auswirken ?

"In der Stadt Trofaiach ist nach dem Erreichen des Meistertitels doch eine deutliche Fußballbegeisterung vernehmbar. Wenn dann auch noch die Leistungen entsprechend sind, gehen wir doch davon aus, dass der Zuseherschnitt deutlich in die Höhe geht."

Tabellarisch betrachtet - wo wird der FC Trofaiach im ersten Spieljahr nach dem Wiederaufstieg zu finden sein ?

"Das Saisonziel für das erste Spieljahr nach dem Wiederaufstieg ist mit dem Klassenverbleib klipp und klar definiert."

 

Vielen Dank für die Interview-Bereitschaft!

 

Robert Tafeit

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung