Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ESV St. Michael: Beim dritten Anlauf soll der große Wurf gelingen!

Der ESV Hitthaller St. Michael ist einer der Vereine, bei dem permanent etwas los ist bzw. wird alljährlich ganz gehörig am Unterhaltungsrad gedreht. Ob das das Spieljahr 06/07 in der 1. Klasse MMB war, wo ein gewisser Tomica Kocijan dazu beitrug, das man ungeschlagen mit 125:13-Toren Meister wurde. Oder eben die letzten drei Jahre in der Oberliga Nord, wo St. Michael beim erstmaligen Auftreten in dieser Spielklasse beste Figur abzugeben wusste. Zuletzt schrammte man unter der sportlichen Führung von Kurt Feyrer zweimal nur ganz knapp am Landesligaaufstieg vorbei bzw. musste man sich mit dem Vizemeistertitel begnügen. Erwähenswert ist auch die unglaubliche Konstanz von Tormacher Stefan Tschabuschnig, der zehn Jahren ununterbrochen mit dabei ist und es in vier Spielklassen bislang auf stolze 231 Meisterschaftstreffer brachte.

 

St. Michael zählt auch diesmal zum engeren Favoritenkreis

Nachdem man im Vorjahr dem SC Bruck/Mur nur ganz knapp den Vortritt lassen musste, war St. Michael diesmal eigentlich schon so gut wie sicher in der Relegation gegen die KSV Amateure. Dann aber markierte Daniel Fischer in der Nachspielzeit den 1:0-Sieg der "Jungfalken" in Leoben und der Traum von der Landesliga war in St. Michael einmal mehr geplatzt. Rene Vötsch, der auch Spieler war und jetzt die Funktion des Sektionsleiters bekleidet zur gegebenen Sachlage: "Das abgelaufene Spieljahr war doch entsprechend von "up and downs" geprägt. Wurden neben starken Darbietungen doch auch wieder leichtfertig Punkte abgegeben. Wie eben zum Beispiel die beiden Heimremis im Frühjahr gegen Kindberg/Mürzhofen und Thörl. Hervorzuheben ist dabei unser starkes Kollektiv, besteht die Mannschaft doch zu einem Großteil aus einheimischen Spielern. Das bleibt auch soweit zusammen, eben weil es da noch eine "Mission" zu erfüllen gibt." - so der Sportchef, der sich an dieser Stelle beim langjährigen Coach Kurt Feyrer, der eine Auszeit einlegt, für dessen tolle Arbeit bedanken will. Der neue starke Mann auf der Trainerbank ist nun Dietmar Schöggl, der zuletzt erfolgreich in der Gebietsliga Mürz beim SC Parschlug arbeitete. Mit Knipser Patrick Hölzl (Hinterberg) und Jan Schatzl (Kraubath) geht es dann auch mit zwei Verstärkungen in die Punktejagd.

18839856 1957898844443034 2303933255154251831 o Bildgröße ändern

Nach zuletzt zwei zweiten Plätzen soll es diesmal für den ESV St. Michael in der Oberliga Nord mit einer Platzverbesserung klappen.

 

ZUR Oberliga Nord Transferliste

 

Bildquelle: ESV St. Michael

geschrieben von: Robert Tafeit

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung