Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

St. Michael: Unverändert soll der erstmalige Meistertitel her!

Am Ende der Herbstsaison rangiert die Truppe von Trainer Dietmar Schöggl auf dem ersten Tabellenplatz und konnte sich somit den Titel des Winterkönigs sichern. Dahinter lauern jedoch bereits einige Verfolger, denn der Fünftplatzierte der Oberliga Nord liegt nur sieben Punkte hinter den Mannen des ESV Hitthaller St. Michael. Bislang könne man, laut Sektionsleiter Rene Vötsch, mit der Saison sehr zufrieden sein. „Aufgrund der vielen Ausfällen im Herbst sind wir mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden. Da die Liga sehr ausgeglichen ist, war der Aufstieg zuvor nicht unbedingt das Ziel. Wir wollten vorne mitspielen und dass es bis jetzt so gut geklappt hat, ist natürlich umso besser.“, so Vötsch. In den letzten beiden Jahren belegte der ESV Hitthaller St. Michael immer jeweils den zweiten Platz, welcher bislang noch nie für den Aufstieg in die Landesliga gereicht hat. „Natürlich wollen wir nach der gelungenen Hinrunde um den Meistertitel mitspielen, denn sollten wir den Aufstieg schaffen, würde er uns mit dem Gewinn der Meisterschaft noch ein wenig besser schmecken.“, berichtet der Sektionsleiter. 

 

Man blickt gespannt auf die Rückrunde

Die Winterpause hätten die Spieler, laut Rene Vötsch, gut überstanden und der Großteil der Verletzten sei wieder rechtzeitig zum Trainingsstart vor zwei Wochen fit geworden. Auch in Bezug auf Transfers hat sich beim ESV Hitthaller St. Michael nichts getan. „Wir sind eine eingespielte Mannschaft, die momentan sehr gut funktioniert und deshalb haben wir es nicht für nötig gehalten neue Spieler zu verpflichten.“, meint Vötsch im Gespräch mit Ligaportal. Da das Mannschaftsgefüge so gut funktioniere und die Infrastruktur in St. Michael gegeben wäre, sei ein Trainingslager nicht vonnöten. „Wir haben kein Trainingslager geplant, jedoch ist es bei uns üblich, dass wir in der Saison gemeinsame Aktivitäten machen werden.“, so Rene Vötsch. Abschließend erwähnte der Sektionsleiter, dass er wahnsinnig stolz auf die Mannschaft sei und sich schon auf eine faire und gute Frühjahrssaison freue. 

FlorianBuchgraberMichael Bildgröße ändern

Gelingt es St. Michael mit Kapitän Florian Buchgraber tatsächlich erstmalig den Landesliga-Aufstieg zu bewerkstelligen.

(Bild: Richard Purgstaller)

 

Fabian Lechmann

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus