Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Aufsteiger Pernegg erkämpft sich Punkt in Irdning!

Am 14. und zugleich ersten Spieltag im Frühjahr kommt es in der Oberliga Nord zum Aufeinandertreffen des ATV Mercando Irdning mit dem SC Raiffeisen 1960 Pernegg. Und dabei kommt es zu einem soweit leistungsgerechten Remis. Was dann zwar kein Team wirklich weiterbringt, aber zumindest startet man unbesiegt in die Rückrunde. In der Liga wird es aller Voraussicht nach wohl zu einem beinharten Abstiegskampf kommen. Ist doch die Hälfte der Mannschaften in diesen verstrickt. Da geht es dann eben nicht darum einen Schönheitspreis zu gewinnen, sondern in erster Linie nur darum, wichtige Zähler einzuspielen. Irdning hatte zwar die besseren Torgelegenheiten, aber auch die Pernegger zeigten immer wieder auf, dass man bereit ist wenn es darum geht Nadelstiche zu setzen.

 

Es war nur wenig Spielfluß gegeben

Beiden Mannschaften ist es vom Start weg anzumerken, dass man nach der langen Winterpause noch auf der Suche nach einem entsprechenden Spielrythmus ist. Hinzu kommt, dass man da wie dort was die untere Tabellenregion anbelangt auch bereits unter Druck steht bzw. wäre es doch von Vorteil bereits Punkte auf die Habenseite zu bringen. So fehlen dieser Startbegegnung dann über weite Strecken auch weitgehenst die "Magic Moments". Es mangelt ganz einfach noch am nötigen Einfallsreichtum um das Gegenüber auch aushebeln zu können bzw. in der Defensive zumindest in Verlegenheit zu bringen. So bringt der Aufsteiger dann auch mühelos ein torloses Unentschieden in die Halbzeitpause.

HaraldLechnerPernegg Bildgröße ändern

Pernegg-Trainer Harald Lechner konnte mit seiner Truppe mit dem 0:0 in Irdning einen Achtungserfolg landen.

 

Jetzt agiert man mit offenen Visier

Im zweiten Durchgang legen beide Teams dann aber doch ein Schäuferl nach. Nun sollte es auch zu gefährlichen Torraumszenen kommen. Christopher König und Pascal Lipp aufseiten der Gäste bzw. der eingewechselte Matthias Luidold schaffen es dabei aber nicht das Spielgerät über die Torlinie des Gegenübers zu bugstieren. Die Topchance auf einen Treffer findet dann der Irdninger Anel Kocijan vor. Er trifft in der 75. Minute nach einem Freistoß aber nur die Torlatte. Auch die Chance des Abprallers lässt man bei den Irdningern dann ungenützt. So kommt es dann dann schussendlich auch, dass es beim 0:0 bleibt. In der nächsten Runde gastiert Irdning in Obdach (24. März, 15:00 Uhr). Zur selben Zeit empfängt Pernegg den FC Zeltweg.

 

ATV IRDNING - SC PERNEGG  0:0

Riesneralm-Arena, 150 Zuseher, SR: Roland Schweiger

Stimme zum Spiel:

Andreas Schmid, Trainer Irdning:

"Das Spiel war jetzt am tiefen Boden wahrlich kein Leckerbissen. Letztendlich gilt es dann aber für beide Teams mit dem Punkt soweit zufrieden zu sein. Wir sind eingestellt darauf auf einen harten Kampf wenn es darum geht die Klasse zu halten."

zum Oberliga Nord LIVE TICKER

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung