Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Verdienter Heimerfolg des SV Union Liebenau

Vor dem Spiel ließen heftige Regenschauer und Gewitter an der Austragung der Auftaktpartie der neuen Saison der Unterliga Mitte zwischen dem SV Union Liebenau  und Oberliga-Absteiger SV Thal zweifeln. Just zum Ankick hat der Wettergott ein Einsehen, das Spiel kann stattfinden. Liebenau vertraut trotz turbulenter Vorsaison auf den Großteil der letztjährigen Stammelf, wohingegen Thal-Coach Ismet Nesimovic nach dem Abstieg kräftig umbauen musste, gleich sechs Neue finden sich in der Startelf.

 

 

Liebenau dominiert den ersten Abschnitt

Die ersten Minuten nützen beide Mannschaften, um erst einmal ins Spiel zu finden. Der Gegner verzeichnet gerade zu Beginn einige gute Aktionen, meist ist aber am gegnerischen 16er Schluss. Auch die Liebenauer können sich immer wieder aus der Abwehr mit gelungenen Ballstafetten bis vor des Gegners Tor spielen. Eine dieser Stafetten führt schließlich zur frühen Führung. Nach schöner Kombination landet der Ball beim auffälligsten Spieler am Platz, Daniel Simic, der lässt auf Daniel Url abprallen, Schuss auf die lange Ecke, und der Ball zappelt nach einer Viertelstunde erstmals im Netz. Liebenau möchte nach der Führung rasch nachlegen, was auch gelingt. Wieder ist es Daniel Simic, der in Erscheinung tritt. Er nimmt sich aus 25 Metern ein Herz, jagt das Leder in den linken Winkel, Traumtor und 2:0 nach 25 gespielten Minuten. Liebenau bleibt in weiterer Folge gefährlich, doch Thals Schlussmann Niklas Reitmann kann sich mehrmals auszeichnen. 

Heiße Schlussphase

Thal-Trainer Ismet Nesimovic wechselt im zweiten Abschnitt doppelt, damit wird das Spiel eine Spur weit offener. Es ergeben sich auf beiden Seiten nun mehr Räume, allein Daniel Simic hat mehrere hochkarätige Möglichkeiten, sein Torkonto zu erhöhen. Die Gäste aus Thal zeigen Moral, in der 80. Minute ist es Joker Viktor Reithofer, der alleinstehend vor Michael Troisch über das Tor schießt. In der 88. Minute wird es richtig spannend. Liebenau-Schlussmann Michael Troisch kommt zu spät und verschuldet einen Elfmeter, den Idris Turan sicher verwandelt. Thal hat Lunte gerochen, immer wieder müssen die Gastgeber in letzter Sekunde aus dem Strafraum klären. Am Ende reicht es, Liebenau gewinnt schlussendlich aufgrund der Anzahl der Torchancen verdient.

Mag. Michael Weinhandl (Sportlicher Leiter SVU Liebenau): "In Summe ein hochverdienter Sieg, wir hätten die Partie aber früher entscheiden können."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 33

Philipp Url von USV Nestelbach im Ilztal (Gebietsliga Süd) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung