Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Werndorf mit klarer Ansage: Vierter Sieg in Folge!

Der SK Werndorf hat sich von seiner Auftaktniederlage gegen Andritz gut erholt, seitdem gab es drei Siege in Folge über Thal, Unterpremstätten und Eggersdorf. In der 5. Runde der Unterliga Mitte hat man nun den SV Hausmannstätten zu Gast. Dieser kassierte ein heftiges 0:8 in Runde eins, um sich mit zwei Siegen zu konsolidieren, ehe es letzte Runde gegen Liebenau eine erneute 0:1 Niederlage setzte. Im Spiel gegen Werndorf will die Prosser-Elf wieder in die Spur finden.

 

Werndorf mit Selbstvertrauen

Um die 150 Zuseher haben sich am Werndorfer Sportplatz eingefunden, sie sehen von Beginn weg eine Heimelf, die diese drei Punkte unbedingt nach Hause spielen möchte. Die Mannschaft von Coach Felipe Lima drückt aufs Tempo, spielt guten Kombinationsfußball und schnürt den SV Hausmannstätten permanent ein. Zwangsläufig fällt auch die Führung: Kevin Sandner legt den Ball an zwei Gegenspielern vorbei, aus rund 30 Metern versucht er einen Schlenzer mit dem Außenrist, der noch dazu im Winkel einschlägt. Ein Traumtor, der Eintritt hat sich für die Fans bereits bezahlt gemacht. In dieser Tonart geht es weiter, Hausmannstätten-Schlussmann Andreas Steirer ist unter Dauerbeschuss. Es dauert aber bis zur 31. Minute, ehe Thomas Hastreiter auf 2:0 erhöhen kann, nach einem schönen Pass in die Tiefe behält er die Ruhe. Mit dem 2:0 geht es in die Pause.

Hausmannstätten macht es kurz spannend

Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine, das Spiel geht weiter in eine Richtung. Wenn sich Werndorf heute etwas ankreiden lassen muss, dann ist es die Chancenverschwendung. Dazu kommt in der Schlussphase der Schlendrian, Hausmannstätten vergibt bereits in der 80. Minute eine Topchance, ehe Sebastian Chum nur fünf Minuten später auf und davon ist, zunächst an Tormann Thomas Maierhofer und dem Pfosten scheitert, und dann noch den unerwarteten Anschlusstreffer erzielt. Aber manchmal ist Fußball eben doch gerecht, Andreas Zündel erhöht in der Nachspielzeit per Kopf zum Endstand von 3:1.

Filipe Jose Ferreira Lima (Trainer SK Werndorf): "Es war eine mehr als klare Sache, wir hatten das Spiel von der ersten Minute an klar im Griff. Es gab Chancen für uns im Minutentakt, ein noch höherer Sieg wäre absolut möglich gewesen."

Stefan Müller

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung