Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Wartberg holt Punkt in Bad Aussee

Am Sonntagabend kam es in der steirischen Unterliga Nord A in der zehnten Runde zum Duell zwischen dem FC Ausseerland und dem ATUS Wartberg. Die Gastgeber gingen als klarer Favorit ins Spiel, wurden dieser Rolle aber nicht gerecht. Am Ende gab es ein 2:2-Remis. Zunächst führten sogar die Wartberger mit 1:0 durch einen Treffer von Daniel Kindermann. Dann drehten die Gastgeber das Spiel durch Treffer von Daniel Buchner und Tobias Breidler glich am Ende doch noch einmal aus. Die Wartberger dürften mit dem Punkt zufrieden sein, Ausseerland wohl eher nicht. 

Durchschnittliches Niveau 

Das Spiel war von Beginn an auf eher durchschnittlichem Niveau. Vor 200 Fans hatte Aussees Daniel Buchner in der fünften Minute per Freistoß die erste Chance, doch der Ball war kein großes Problem für Wartberg-Keeper Rami. In Minute 33 zeigte Ausseerland-Neuzugang Marino Banovac eine schöne Aktion, indem er per seitlichem Fallrückzieher aufs Wartberg-Tor schoss. Kurz darauf prüfte auch Armin Schupfer den Gäste-Keeper mit einem scharfen Schuss, den dieser nur auf Raten klären konnte. Kurz vor der Pause machten dann allerdings die Gäste den Punkt und bewahrheiteten den Phrasenschwein-Klassiker, wonach man Tore, die man nicht schießt, letztlich bekommt. Daniel Kindermann ergatterte den Ball auf den Toroutlinie auf Höhe 16er-Linie und rraf mit einer völlig abegrissenen Flanke zur Verwunderung aller zum 1:0. Damit hatte keiner gerechnet, denn Wartberg war zuvor quasi nicht zu sehen. Die Ausseer Defensive glänzte in dieser Aktion allerdings auch nicht.

Aussee dreht Spiel

Nach der Pause korrigierte Daniel Buchner dieses Missgeschick schnell und traf in der 47. Minute nach einem schönes Pass von Alexander Pomberger per Außenrist zum Ausgleich. Wenige Minuten später hatte William Wallace die Führung am Fuß, scheiterte aber aus kurzer Distanz. In der 59. Spielminute traf Christian Gamsjäger nur die Stange, den zweiten Abpraller verwertete dann Buchner aber gekonnt zur erstmaligen Führung für die Gastgeber Die Freude währte aber nicht lang, denn Tobias Breidler kam wenige Zeit später aus gut 20 Metern ungehindert zum Schuss und traf perfekt zum erneuten Ausgleich. Das wars dann mit den interessanten Aktionen. Nur einmal musste Martin Mulej im Kasten noch retten, dann war das 2:2 Gewissheit.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter