Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Relegation-Rückspiel: Gröbming und Parschlug sorgen wieder für Tore im Minutentakt.

Am Samstagnachmittag kommt es im Relegations Rückspiel zum Aufeinandertreffen zwischen dem TUS Gröbming und dem SC Parschlug. Nachdem die Gäste bereits im Hinspiel sieben Treffer kassierten, stellt sich nicht mehr die Frage ob man in die Unterliga Nord A aufsteigen kann. Der Rückstand ist schon zu groß und Gröbming ist wohl zu routiniert um doch noch irgendwie auszurutschen.

 

Eine Kopie des Hinspiels

Man merkt von Beginn an dass die Gastgeber qualitativ hüher einzustufen sind als Parschlug und so kann man das Spiel bereits früh in die Hand nehmen. Es dauert nur sieben Minuten bis Andreas Wieser die Gröbminger in Führung bringen kann. Nach einer schönen Kombination durch die Mitte zieht er am Strafraum ab und versenkt den Ball im Tor von Manuel Schwab. Den frühen Doppelschlag macht dann in Minute 15 Simon Petscharnig perfekt. Der SC Parschlug zeigt aber wieder die Tugenden aus der ersten Partie und kann in Minute 18 durch Jadranko Zivkovic verkürzen und sorgt zumindest für den Ehrentreffer. In Spielminute 36 legt dann Nicola Wolfgang Hass für die Gröbminger nach, nur um kurz darauf erneut den Anschlusstreffer durch Raimund Höller zu kassieren. Obwohl man die Partie spielerisch im Griff hat, hält man den Gegner immerwieder durch blöde Eigenfehler oder Standardsituationen im Spiel.

Es klingelt wieder sieben Mal

Am Spielverlauf ändert sich auch nach Wiederbeginn nichts und nach vier Minuten Spielzeit zeigt Schiedsrichter Michael Steindl auf den Punkt. Gröbming Stürmer Michael Hirz lässt sich diese Chance nicht nehmen und verwandelt souverän. Diesmal gelingt Parschlug kein Anschlusstreffer und die Heimmannschaft geht etwas konzentrierter zu Werke. In Minute 78 legen die Hausherren dann durch Andreas Wieser nach und in Minute 81 kann Petscharnig einen neuerlichen Strafstoß verwandeln. Das 7:2 wird nach einem Angriff über rechts, nach einem Stangelpass von Michael Wieser souverän abgeschlossen. Der letzte Treffer im Spiel gehört dann den Gästen, Zivkovic darf sich zumindest über einen Doppelpack freuen.

Andreas Landl (Sektionsleiter A TUS Gröbming): „Wir hatten beide Spiele eigentlich zu 100% im Griff, leider hielten wir den Gegner durch blöde Eigenfehler und Standardsituationen oft im Spiel. Schlussendlich sind wir mit 14 Treffern in zwei Spielen aber zufrieden und konnten für einen schönen Abschluss sorgen.“

 

Marcel Schrotter

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung