Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Verfolgerduell - Hinterberg und Oberwölz mit der Punkteteilung!

SV Hinterberg
SV Oberwölz

In der 3. Runde der Unterliga Nord B duellierten sich der Tabellensechste SV Central Dancing Hinterberg und der Tabellensiebte SV Swietelsky-Raiffeisenbank-Rauter Fertigteilbau Oberwölz. In der letzten Runde gewann SV Central Dancing Hinterberg mit 2:1 gegen USV St. Peter/J.. Beide Mannschaften begegneten sich dann soweit auf Augenhöhe bzw. teilte man sich dann auch soweit leistungsgerecht die Punkte. Was dann auch mit sich bringt, dass beide Teams unbesiegt bleiben. Wenngleich aber sowohl die Hinterberger als auch die Oberwölzer noch eine Partie weniger aufweisen. Als Spielleiter fungierte vor 100 Zusehern, Nedim Zahirovic.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Die erste Hälfte verläuft torlos

In der ersten Spielhälfte warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Der Unparteiische zeigt dabei früh, dass er die Karten heute mit sich führt, es kommt in einer fair geführten Begegnung aber nur zu zwei gerecht verteilten Verwarnungen. Die Rudolf-Truppe verzeichnet zwar Spielanteile, vor des Gegners Tor wird aber desöfteren zu umständlich agiert, demzufolge können sich die Gäste auch schadlos halten. Aber auch den Oberwölzern gelingt es dann Nadelstiche zu setzen, es sollte dann aber torlos in die Halbzeitpause gehen. Nach 45 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

SiegfriedMiedlOberwölz Bildgröße ändern

Siegfried Miedl und die Oberwölzer gelang es am heißen Hinterberger Boden einen Punkt gutzuschreiben.

 

Die Punkteteilung geht soweit in Ordnung

Die Oberwölzer finden dann wesentlich effizienter in den zweiten Durchgang. Ist es in der 53. Minute doch Florian Kogler, der seine Farben mit 0:1 in Führung bringt. Jetzt wird die Angelegenheit für den Gastgeber doch heikel. Denn die Paulitsch-Schützlinge verstehen es blendend diesen knappen Eintorevorsprung entsprechend zu verteidigen. Einmal passt die Zuteilung dann aber nicht und schon steht es 1:1. Torschütze ist in der 83. Minute der eingewechselte Rene Juritsch. Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten. In der nächsten Runde gastiert Hinterberg in St. Margarethen/Kn. - die Oberwölzer müssen bei Rapid Kapfenberg antreten.

Peter Jarosch, Obmann Hinterberg:

"Aufgrund des Gebotenen sind das für uns doch zwei verlorene Punkte. Wurden doch Topchancen ausgelassen, zudem agierte der Oberwölzer Torhüter in Topform."

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter