Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erfolgsserie prolongiert - St. Peter/Kbg zwingt St. Peter/Jbg. in die Knie!

Tus St. Peter/Kbg.
USV St. Peter/J.

Am Samstag empfing Tus Raika St. Peter am Kammersberg vor eigenem Publikum den Tabellenelften USV St. Peter/J.. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt. Und dieses Vorhaben konnte die Kern-Truppe dann auch in die Tat umsetzen. Was dann gleichbedeutend damit ist, dass St. Peter/Kbg., Leader Neumarkt weiterhin auf den Fersen ist. Für St. Peter/Jbg. sieht die Sachlage nicht ganz so rosig, war das doch bereits die vierte Niederlage im fünften Saisonspiel. Als Spielleiter fungierte vor 140 Zusehern, Christopher Mittasch, assistiert wurde er von Alfred Kislick.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Robert Draschl trifft nach 45 Minuten

In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen, insgesamt kommt es dann zu sieben Verwarnungen. Der Gastgeber verzeichnet doch mehr Spielanteile bzw. kann dieser dann auch praktisch mit dem Pausenpfiff in Führung gehen. Robert Draschl zieht in Minute 45 ab und stellt mit dem Treffer zum 1:0 sein Können unter Beweis. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

RobertDraschKbg Bildgröße ändern

Kapitän Robert Draschl legte mit Treffer zum 1:0 die Basis für den Heimerfolg des TUS St. Peter/Kbg.

 

Die Gäste sind knapp dran am Punkt

Im zweiten Durchgang bringen sich dann auch die Gäste verstärkt in das Spiel ein. Der Lohn der unentwegten Offensivbemühungen darf dann in der 66. Minute eingefahren werden - Michael Traffler trifft zum 1:1-Ausgleich. In weiterer Folge entwickelt sich dann ein völlig offenes Spiel, das hin und her wogt. Letztlich verbuchen dann die Hausherren das bessere Ende für sich, trifft doch der kurz zuvor eingewechselte Manuel Bischof in der 81. Minute zum 2:1-Siegestreffer. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Tus St. Peter/Kbg. darf nach einem 2:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln. In der nächsten Runde besitzt St. Peter/Kbg. gegen Oberwölz das Heimrecht - St. Peter/Jbg. empfängt Tabellenführer Neumarkt.

Heinz Kern, Trainer St. Peter/Kbg:

"Da war einmel mehr jede Menge Arbeit vonnöten, um letztlich einen Dreier gutschreiben zu können. War der Gegner doch zumindest ebenbürtig bzw. fand dieser ebenso tolle Einschuss-Gelegenheiten vor."

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Tus St. Peter/Kbg. - USV St. Peter/J.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter