Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Punkteteilung - Kobenz und St. Peter/Jbg. begegnen sich soweit auf Augenhöhe!

SV Union Kobenz
USV St. Peter/J.

Vor heimischer Kulisse traf am Freitagabend der Tabellenfünfte SV Union Rainers Kobenz/Kn. in der 7. Runde der Unterliga Nord B auf den Tabellendreizehnten USV St. Peter/J.. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 2:0 zugunsten von USV St. Peter/J.. Diesmal aber war die Begegnung doch um einiges hart umkämpfter. Letztendlich kam es dann zum soweit leistungsgerechten Unentschieden. Besser leben mit diesem einen Zähler können mit Sicherheit die Kobenzer, die sich vollauf im Tabellen-Mittelfeld etablieren können. Die Grassl-Schützlinge hingegen treten weiterhin am Stand. 4 Punkte aus 7 Partien entspricht wahrlich den Ansprüchen von St. Peter/Jbg. Noch dazu zählten diese vor Beginn der Punktejagd vielerorts zu den Titelmitfavoriten. Als Spielleiterin fungierte vor 150 Zusehern, Elisabeth Walcher, assistiert wurde sie von Christian Haider.

Es kommt zu einem offenen Schlagabtausch

Vom Start weg entwickelt sich ein sehr intensiv geführtes Spiel. Da wie dort wird mit einer sehr hohen Einsatzbereitschaft zuwerke gegangen. Mit Fortdauer des Spiels kommt es dann auch zu Torgelegenheiten bzw. dann auch zu Treffern. Den Beginn machen dann die Maichen-Mannen, die in Führung gehen können. Daniel Leitold zeigt in der 31. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:0. Aber die Gäste zeigen sich davon dann völlig unbeeindruckt bzw. kann man dann noch vor dem Pausenpfiff die Partie auf den Kopf stellen. Stefan Pletschnig (38.) und Daniel Grassl (42.) sind es, die St. Peter/Jbg. mit 1:2 in Front bringen - zugleich dann auch der Halbzeitstand. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

StefanPletschnigPeter Bildgröße ändern

Stefan Pletschnig konnte sich für den USV St. Peter/Jbg. einmal in die Schützenliste eintragen.

 

Das Remis entspricht dem Gezeigten

Auch der zweite Durchgang verläuft dann sehr ausgeglichen mit Torchancen hüben wie drüben. Markus Feldbaumer zeigt dann nach 62 Minuten keine Nerven und stellt auf 2:2. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger, insgesamt kommt es zu neun Verwarnungen und einen Platzverweis. Da wie dort ist man dann auch sehr bemüht, doch noch das möglicherweise entscheidende dritte Tor zu erzielen. Aber die beiden Defensiv-Abteilungen geben sich nun keine Blöße mehr, so bleibt es dann auch bei der Punkteteilung. In der 89. Minute wird der Gästespieler Philipp Rorther dann noch mit der gelb/roten Karte frühzeitig des Feldes verwiesen. In der nächsten Runde gastiert Kobenz in Oberwölz - St. Peter/Jbg. besitzt gegen Schöder das Heimrecht. 

 

Fritz Grassl, Trainer St. Peter/Jbg:

"In unserer jetzigen Situation sind wir froh über jeden Zähler, wenngleich auch mehr möglich gewesen wäre. Es gilt nun fokussiert weiter zu arbeiten, damit wir noch in der Hinrunde den Turnaround bewerkstelligen."

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

SV Union Kobenz - USV St. Peter/J.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung