Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Kraubath-Trainer Christian Wieser holt beim Debüt einen Punkt gegen Fohnsdorf!

TUS Kraubath
SV Fohnsdorf

Am Samstag traf in der 8. Runde der Unterliga Nord B der Tabellenvierzehnte TUS Kraubath vor heimischem Publikum auf den Tabellensiebten SV Therme Aqualux Fohnsdorf. TUS Kraubath verlor in Runde 7 mit 1:4 gegen TUS Schöder, während SV Therme Aqualux Fohnsdorf 4:0 gegen FC RB Kindberg-Mürzhofen II gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV Therme Aqualux Fohnsdorf mit 4:1 das bessere Ende für sich. Diesmal aber teilte man sich die Punkte. Demzufolge ist das Trainerdebüt von Christian Wieser, der Helmut Karner ablöste, auch nur bedingt gelungen. Trotzdem aber gilt es beim Nachzügler mit dem einen Zähler auch zufrieden zu sein. Die Fohnsdorfer ihrerseits haben sich doch etwas mehr vorgestellt. Als Spielleiter fungierte vor 150 Zusehern, Binak Qunaj.

Fohnsdorf mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kommt SV Fohnsdorf gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Benjamin Vollmann ist es, der die Hausberger-Truppe bereits in der 12. Minute mit 0:1 in Führung bringt. Der Absteiger bleibt daraufhin am Drücker, zu einem Erfolgserlebnis sollte es vorerst aber nicht mehr klappen. Ganz im Gegenteil, in der 27. Minute versenkt Nemanja Makic das Leder unglücklich zum 1:1 im eigenen Kasten. In weiterer Folge wird die Partie rustikaler, insgesamt kommt es zu sechs gerecht verteilten Verwarnungen. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

ChristianWieserKobenz Bildgröße ändern

Christian Wieser konnte beim Debüt auf der Trainerbank mit den Kraubathern gegen Fohnsdorf einen Punkt gutschreiben.

 

Das Remis entspricht soweit dem Gezeigten

Der zweite Durchgang verläuft dann wesentlich ausgeglichener. In der 59. Minute gelingt es den Kraubathern dann auch erstmalig in Führung zu gehen - der eingewechselte Daniel Berinde kann sich dabei in die Schützenliste eintragen - 2:1. Was die Fohnsdorfer dann so nicht auf sich sitzen lassen, gelingt doch nur zwei Minuten später der Ausgleich. Darijo Dragosavac  befördert den Ball dabei zum 2:2 über die Torlinie. In der noch verbleibenden Spielzeit ist man dann hüben wie drüben noch darum bemüht, etwas Gewinnbringendes zu verbuchen. Es sollte dann aber schlussendlich bei der Punkteteilung bleiben. In der nächsten Runde gastiert Kraubath bei Kindberg-Mürzhofen II - Fohnsdorf besitzt gegen St. Peter/Jbg. das Heimrecht.

 

Hannes Hausberger, Trainer Fohnsdorf:

"Suma sumarum betrachtet geht die Punkteteilung schon in Ordnung. Leider ist es uns nicht gelungen, an die starke Darbietung der Vorwoche anzuschließen."

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung