Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Ganz stark! Schlusslicht St. Peter/Jbg. zwingt Titelaspirant St. Peter/Kbg. in die Knie!

USV St. Peter/J.
Tus St. Peter/Kbg.

USV St. Peter/J. empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenzweiten Tus Raika St. Peter am Kammersberg und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied Tus Raika St. Peter am Kammersberg mit 2:1 für sich. Diesmal aber gelang es der Grassl-Truppe den Spieß umzudrehen bzw. möglicherweise drei ganz wichtige Punkte auf die Habenseite zu bringen. Für die Gäste war das eine ganz bittere Angelegenheit. Denn zum einen verabsäumte man es, den Rückstand zum Leader Hinterberg zu verkürzen. Und zum anderen wurde man nun von Neumarkt überholt bzw. rangiert man nun am dritten Tabellenplatz. Als Spielleiter fungierte vor 200 Zusehern Harald Insupp. 

St. Peter/Jbg. agiert sehr zielorientiert

Vom Start weg geben die Hausherren zu verstehen, dass man darauf ist, diesmal punktemäßig anzuschreiben. So wird zügig und flotten Schrittes nach vorne kombiniert bzw. hat der Titelaspirant doch alle Hände voll zu tun, um St. Peter/Jbg. entsprechend in Schach zu halten. Gegen das 1:0 durch Marian Cernko, der in der 36. Minute trifft, ist dann aber kein Kraut gewachsen. Und den Heimischen gelingt es dann praktisch mit dem Pausenpfiff noch eines draufzulegen. Daniel Grassl trifft zum 2:0-Halbzeitstand. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

MarianCernkoSt.Peter Bildgröße ändern

Marian Cernko brachte St. Peter/Jbg. gegen St. Peter/Kbg. in der 36. Minute mit 1:0 in Führung.

 

Die Gäste stehen letztlich mit leeren Händen da

Im zweiten Durchgang kann sich dann aber auch St. Peter/Kbg. verstärkt bemerkbar machen. Nun klappt das auch mit den Laufwegen besser bzw. ist man nun auch imstande Tormöglichkeiten zu kreieren. In der 62. Minute kann sich die Hebenstreit-Elf dann auch für ihre Bemühungen belohnen. Patrick Stolz trifft zum 2:1 in die Maschen. Die Begegnung wogt nun hin und her. Das bessere Ende sollten dann aber die Hausherren haben. In der Schlussminute ist es der kurz zuvor eingewechselte Philipp Rother, der den 3:1-Spielendstand fixiert. In der nächsten Runde gastiert St. Peter/Jbg. in Neumarkt - auf St. Peter/Kbg. wartet der Gang nach Oberwölz.

 

Heinz Kern, Sportchef St. Peter/Kbg:

"Die Liga ist entsprechend ausgeglichen, zudem wurde St. Peter/Jbg. bislang mit Sicherheit unterm Wert geschlagen. Die Partie war weitgehenst ausgeglichen bzw. schafften wir es dann nicht, unsere Chancen auch zu nützen."

 

Bilder: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung