containerdienst24.at

Unterliga Ost

Relegation-Hinspiel: St. Johann nach Niederlage in Stubenberg unter Druck

Am Mittwochabend kam es im Rahmen der Relegation zum Duell zwischen dem USV Stubenberg und dem SV St. Johann in der Haide. Der Tabellenzweite der Gebietsliga Ost traf auf den Tabellvorletzten der Unterliga Ost. Die Gäste gingen als Favorit in die Partie, konnten dieser Rolle aber nicht gerecht werden. Am Ende konnten sich nämlich die Stubenberg knapp aber doch durchsetzen. 2:1 hieß es nach 90 Minuten. Das Rückspiel verspricht viel Spannung. 

Keine Tore

In der ersten Halbzeit ist das Spiel eher verhalten. Weder die Gastgeber noch die Gäste kommen wirklich gut ins Spiel. Beide Teams wissen, dass es um sehr viel geht in diesen beiden beiden Begegnungen. Dann wird Stubenberg aktiver und setzt den Gegner zusehends unter Druck. Für Tore sollte es zunächst aber nicht reichen. So plätschert das Spiel dann wieder dahin und nach etwas mehr als 45 Minuten pfeift der Schiedsrichter das Spiel zur Pause. 

Stubenberg dreht Spiel

In der zweiten Halbzeit startet St. Johann besser und sollte dann auch in Führung gehen. Bis dahin dauert es aber ein wenig. Die Stubenberger tun sich jetzt etwas schwer. In der 70. Minute zappelt das Leder im Netz von Stubenberg. Dario Struski ist zur Stelle. Mit der Führung im Rücken wollen die Gäste nachlegen, was aber nicht gelingt. Im Gegenteil: Die Stubenberger nehmen ihr Herz in die Hand und riskieren. Erster Hoffnungsschimmer aus Sicht Stubenbergs: Istvan Miskei sieht Gelb-Rot und muss vom Platz. Damit ist Stubenberg einen Mann mehr. Kurz darauf steht es auch schon 1:1. Marko Pavlic versenkt das Leder im Eckigen. Die Stubenberger haben aber noch immer nicht genug. In der Nachspielzeit gelingt den Stubenbergern dann tatsächlich das 2:1. Michael Reicht darf jubeln. Kurz darauf ist das Spiel vorbei. 

Mario Hochegger (Trainer Stubenberg): "Ich bin wirklich stolz auf meine Jungs. Wir wir bis zum Schluss an den Sieg geglaubt haben, war großartig. Wir müssen aber noch einmal alles hineinlegen, um am Ende aufzusteigen."

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung