Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Deutsch Goritz stürmt nach Sieg über Bad Blumau an die Spitze

Der USV Deutsch Goritz ist derzeit nicht aufzuhalten. Die Truppe von Günter Nöst konnte nach der unglücklichen Niederlage gegen Frannach zuletzt gleich drei Siege am Stück einfahren. Das letzte Team, das auf der Deutsch Goritzer Abschussliste gelandet ist, war am Freitagabend der USC Bad Blumau. Die Gäste konnten die Partie zumindest vom Ergebnis her lange offen gestalten, aber verloren am Ende dennoch mit 0:2 (0:1). In der Tabelle der Unterliga Süd springen die Hausherren damit auf Platz eins und dort könnten sie auch am Ende dieses Spieltags sein, wenn St. Stefan nämlich gegen St. Margarethen nicht voll punktet. Bad Blumau hingegen fällt vorerst auf den elften Platz zurück.

"Müssen Partie früher entscheiden"

"Bei uns kann man derzeit wirklich nicht viel aussetzen. Eigentlich läuft es schon die gesamte Saison super. Auch gegen Bad Blumau haben wir die gesamte Partie kontrolliert. Das einzige, was man bemängeln kann, ist, dass wir nicht schon früher für die Entscheidung gesorgt haben", sagt Roman Friess, der Sektionsleiter von Deutsch Goritz.

Die Hausherren profitieren freilich auch von einem perfekten Start in die Partie. Bereits nach fünf Minuten bekommt Simon Kramberger auf der Seite den Ball in den Lauf gespielt, zieht in den Strafraum und trifft dann aus spitzem Winkel genau ins hintere Kreuzeck - 1:0. In weiterer Folge häufen sich die Chancen für die Hausherren. Einmal erzielt man sogar das vermeintliche 2:0, aber der Treffer wird wegen Abseits aberkannt.

Bad Blumau besser im Spiel

Nach dem Seitenwechsel kommen dann auch die Gäste besser ins Spiel. Insgesamt agieren sie aber an diesem Tag vor allem in der Offensive zu harmlos. So bleibt es zwar vom Ergebnis lange spannend, aber vom Spiel nicht wirklich. In der 83. Minute bekommt dann der eingewechselte Stefan Denk eine Flanke von der Seite perfekt serviert und muss nur noch mit dem Fuß zum 2:0-Endstand abschließen.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung