Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Nach starker erster Halbzeit weist Loipersdorf Straden in die Schranken [Video]

Bereits die 8. Runde in der steirischen Unterliga Süd stand dieses Wochenende auf dem Programm. Unter anderem bekam es der DUSV Loipersdorf mit der SU Straden zu tun. Beide Teams verbuchten im letzten Match einen vollen Erfolg, waren beide demnach sehr motiviert auch heute wieder voll anzuschreiben. Das letzte Duell vergangene Saison gewann Straden klar mit 5:0. Diesmal setzte sich jedoch die Elf aus der Thermenregion durch und das eindrucksvoll, mit 4:1 musste sich die Rieger-Truppe letztendlich geschlagen geben. Als Spielleiter fungierte vor 290 Zuschauern, Gottfried Platl.

 

Ausgeglichenes Match bis zum ersten Tor

In den Anfangsminuten wird den Fans ein recht ausgeglichenes Aufeinandertreffen geboten, welches in den ersten 15 Minuten keine wirkliche Torchance sieht. In der 18. Minute gibt es dann die erste richtig gute Möglichkeit, die sofort zur Führung der Heimischen führt. Stefan Ortauf steht beim Freistoß aus 30 Metern Distanz – bringt die Kugel halbhoch zur Mitte, keiner kommt mehr an das Spielgerät und so schlägt das Leder ein und die Heim-Elf führt mit 1:0. Nur wenig später ist es wieder die Zink-Truppe, die jubeln darf. Nach einer flachen Hereingabe von der rechten Seite ist es Janko Pene, der den Ball über die Linie drückt. Straden findet von diesem Zeitpunkt an kaum mehr Zugriff ins Spiel und lässt Loipersdorf weiterhin zu Chancen kommen. In der 36. Minute fällt dann bereits die Vorentscheidung. Ein Freistoß von Stefan Ortauf passt ganz genau ins Kreuzeck und so steht es zur Pause 3:0 für den DUSV. 

Tor 1:0 Loipersdorf 19. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Wenig Aufregendes in Durchgang zwei

Im zweiten Durchgang war die Rollenverteilung klar: Straden muss alles nach vorne werfen, Loipersdorf kann das Ganze ruhig angehen lassen. In der 52. Minute gibt es die erste Möglichkeit im zweiten Durchgang und wieder schlägt es im Tor von Michael Sammer ein: Eine Freistoß-Flanke von der linken Seite landet am ersten Pfosten bei Filip Leko, der Kopf auf 4:0 für die Hausherren stellt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war die Partie bereits entschieden. Straden kommt in der 60. Minute zum Ehrentreffer: Ein wunderbarer Abschluss von Gernot Ranftl schlägt im Heim-Tor ein und verkürzt den Rückstand aus Sicht der Gäste auf 1:4. In weiterer Folge verteidigt die führende Elf das Ganze sehr gut und lässt Straden nur ganz selten vors Tor kommen. Die Gelegenheiten werden in den Schlussminuten immer weniger. Nach fünfminütiger Nachspielzeit hat Schiedsrichter Platl genug gesehen: Er beendet die Partie. Somit erhöhen die Hausherren auf zehn Zähler, die Gäste halten weiterhin bei 12 Punkten. Der DUSV Loipersdorf trifft kommenden Samstag auswärts auf St. Margarethen, Straden hat gegen Bad Blumau das Heimrecht.

 

Patrick Rieger, Trainer Straden:

"Vier Gegentore, drei davon aus Standards und eines bei dem wir auch direkt beteiligt waren sind in jeder Leistungsstufe zu viel um ein Spiel erfolgreich zu bestreiten! Trotz viel Ballbesitz haben wir es heute leider nicht geschafft Kapital daraus zu ziehen und zählbare Torchancen zu kreieren!

 

Antonio Perner

 

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung