Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Halbenrain weist auswärtsschwaches Eichkögl in der Schlussphase in die Schranken!

SV Halbenrain
USC Eichkögl

In der Unterliga Süd empfing der Tabellenachte SVU Immo Company Halbenrain in der 17. Runde den Tabellenneunten USC Raika Eichkögl. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SVU Immo Company Halbenrain mit 3:1 das bessere Ende für sich. Und auch diesmal konnte sich die Kavcic-Truppe bei diesem Duell zweier Tabellen-Mittelständler durchsetzen. Dabei sah es lange Zeit danach aus, als könnte Eichkögl zumindest einen Punkt gutschreiben. Aber in der Schlussphase konnte sich der Gastgeber dann doch noch entscheidend durchsetzen bzw. noch zwei Treffer markieren. Als Spielleiter fungierte im Schlossparkstadion vor 200 Zusehern Christian Birnstingl, assistiert wurde er von Bernd Solderer.

Die erste Hälfte verläuft torlos

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Was dann auch daran liegt, dass es es den beiden Teams gelingt sich in der Defensive bestens zu verkaufen. Kommt es dann doch einmal dazu, dass man die Abwehrreihe umkurven kann, sind mit Sebastian Pfeiler bzw. mit David Lammer immer noch zwei verlässliche Torleute zur Stelle und bereinigen die Situation. So kommt es dann auch wenig überraschend, dass es mit dem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause geht. In der 45. Minute pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Regenerieren bzw. Kräftesammeln in die Kabinen.

Halbenrain weiß sich durchzusetzen

Auch nach dem Seitenwechsel kommt es dann zum Aufeinandertreffen zweier Teams die sich soweit auf Augenhöhe begegnen. Die Gäste können sich weiterhin sehr gut in Szene setzen bzw. kann man die Angriffsbemühungen der Hausherren soweit in Schach halten. In der Schlussphase kommt es dann aber doch noch zu zwei Toren: Spät aber doch sehen die rund 200 Zuseher doch noch den ersten Treffer in diesem Spiel, Renato Rumbak kann Halbenrain in der 83. Minute nach einem Stanglpass mit 1:0 in Front schießen.  In der zweiten Minute der Nachspielzeit können die Gastgeber dann nachlegen und erzielen mit dem 2:0 gleichzeitig die Entscheidung, Torschütze ist Haris Cerkic, der einen hohen Ball sehenswert volley abschließt. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen Dietersdorfer USV Therme Loipersdorf beweisen, Eichkögl trifft auf Paldau und hofft dabei sich rehabilitieren zu können.

Franz Luttenberger (Sektionsleiter Halbenrain):

„Es war ein sehr gutes Fußballspiel von beiden Seiten, sehr intensiv geführt. Am Ende geht der Sieg wahrscheinlich so in Ordnung, Eichkögl war der erwartet schwere Gegner.“

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung